07.04.24 FCG II – Türk Gücü Möglingen II 10:1

Bereits in der 2. Minute konnte Rapp den Ball ins Netz schieben, nachdem der Torwart den ersten Schuss abwehrte. Das war ein großartiger Start für uns! Nur zwei Minuten später erhöhte Braun auf 2:0 nach einer Vorlage von Schmidt.
Wir dominierten das Spiel von Anfang an, während Möglingen nur hinterherlief. Obwohl sie nach 20 Minuten eine große Chance hatten, konnten sie nur eine Ecke herausholen, die leider zu einem Gegentor führte. Aber das hielt uns nicht auf, denn nach einer Flanke von Singh in der 28. Minute führte zu einem Eigentor der Gäste.
Kurz vor der Halbzeit bekamen wir einen Elfmeter zugesprochen, den Kulijer sicher verwandelte und so gingen wir mit einem komfortablen Vorsprung von 4:1 in die Pause.
In der zweiten Halbzeit setzten wir unsere Dominanz fort. Singh erzielte ein  Tor von außerhalb des Sechzehners in der 51. Minute und Rapp konnte seine Torschützenqualitäten mit zwei weiteren Treffern in der 53. und 59. Minute unter Beweis stellen.
Trotz des warmen Wetters ließen wir nicht nach. Singh verwandelte eine Flanke von Karagöl in der 72. Minute zum 8:1.
Die letzten beiden Tore des Spiels fielen durch Cortesi in der 84. Minute nach einem  Steckpass von Kübler und durch Jafari in der 89. Minute nach einer weiteren  Flanke von Karagöl.

Leave Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

achtzehn − 6 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .