Arbeitssieg der E3 gegen SGM Schafhausen/Weil der Stadt II

Ohne zwei Leistungsträger empfing die E3 des FC Gerlingen am Samstag die SGM TSV Schafhausen Spvgg Weil der Stadt II in der heimischen Breitwiese. Von Anfang an war das Gerlinger Team gewillt, den vierten Heimsieg in Folge einzufahren. Nach schönem Fernschuss durch Elias und ebenso feiner Einzelleistung durch Luka ging Gerlingen 3 relativ beruhigt mit 2:0 in Führung. Ein Angriff nach dem Anderen rollte auf des Gegners Tor, aber wie in den Wochen zuvor wurden weitere 100% Chancen bis zur Pause leichtfertig vergeben. Relativ früh in der zweiten Halbzeit konnten die Gerlinger auf 3:0 wiederum durch Luka nach Eckball erhöhen. Wer jetzt allerdings glaubte, das Spiel würden den „normalen“ Verlauf nehmen sah sich dann relativ schnell enttäuscht. Spielerisch wurde auf Verwaltungsmodus umgestellt, dass bedeutete, dass die vorderen 3 Spieler stehen blieben und die hinteren nicht nachrückten, so dass eine grosse Lücke im Mittelfeld entstand. Und so kam es wie es kommen musste, eine lange Bogenlampe fand wie aus dem Nichts den Weg in das Gerlinger Tor, der zweite Treffer folgte durch eine Unsicherheit des Torspielers zugleich und wiederum nur ein paar Minuten später wurde der Ball im Mittelfeld vertändelt und plötzlich stand es 3:3. Das Spiel war jetzt absolut ausgeglichen und wogte hin und her, aber durch eine individuelle Einzelleistung 3 Minuten vor Schluss konnte durch Elias letztendlich der etwas glückliche, aber nicht unverdiente 4:3 Heimsieg eingefahren werden. Unnötig in Schwierigkeiten gebracht, Mund abwischen und weiter geht’s. Die Jungs konnten sich heute bei Liv über eine bärenstarke Vorstellung in der Abwehr bedanken. 
Nächste Woche geht es dann auch schon zum letzten Spiel auswärts gegen einen aktuell sehr starken Konkurrenten aus Merklingen.

Es spielten: Max O. (TS), Liv, Max K., Felix, Lennox, Elias, Marko, Luka, Noah, Gabriel

Leave Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

3 + fünfzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .