B-Berichte

B-Jugend Bezirkspokal am 03.10.2019

Pokalspiel 2. Runde DJK Ludwigsburg – FC Gerlingen 3:4 (3:2)

Wieder hat der Wahnsinn einen Namen: B-Jugend FC Gerlingen. Mit gerade mal 11 Spielern (oh Wunder, Pokalspieltag am Feiertag mit Brückenwochenende, aber fehlend auch einige kurzfristige Opfer der Krankheitswelle sowie der eine oder andere Verletzte) fuhren wir nach Ludwigsburg. Torspieler war auch keiner anwesend, deshalb erklärte sich Feldspieler Lucio bereit in die Bude zu stehen und machte seine Sache ganz hervorragend. Und dann war auch noch Coach Lucio verhindert, beste Voraussetzungen also für ein erfolgreiches Spiel. Ok, das Coaching übernahmen dann halt JL Ralf und der Leiter unserer Trainerschule Wolfgang. Und los ging´s. Der „Underdog“ aus LB gab von Beginn an alles, um der Bezirksstaffeltruppe aus Gerlingen ein Bein zu stellen. Doch konstruktiv und effektiv war das nicht wirklich. Anders die Gerlinger. Nach 10 Minuten kamen wir besser ins Spiel und prompt auch das 1:0 nach einem knallharten Freistoß durch den bärenstarken Capitano Filip in der 11. Minute. Die Gastgeber fielen in der Folge und eigentlich durch das ganze Spiel mit vielen Fouls „van Hinten“ auf, wir waren froh, dass unsere Spieler alle bis zum Ende irgendwie durchspielen konnten. In der 16. Minute dann das 0:2. Wiederum zementierte Filip einen Freistoß auf das gegnerische Tor, der Keeper konnte nicht festhalten, Abstauber durch Baran, 0:2. Hmmm, scheint ja gut zu laufen aber: Die Ludwigsburger gaben keinesfalls auf. In der 18. Minute gleich der Anschluss zum 1:2, 22. Minute 2:2 nachdem ein eigentlich harmloser Ball nicht geklärt werden konnte, Flachschuss Tor. Und in der 35. Minute ein Befreiungsschlag der Gastgeber, ein Spieler lief von der Mittellinie durch unsere in diesem Moment unsortierte Hintermannschaft und vollstreckte souverän zum Halbzeitstand 3:2. Wat nu? Keine Wechselspieler und nüx, also paar strukturelle Änderungen und vor allem Ruhe bewahren. Weiter ging´s. Wir starteten gut, aber irgendwie waren wir überwiegend nur durch die vielen (Grund siehe oben) klasse Freistöße von Filip gefährlich. Aber dann nahm der Wahnsinn seinen Lauf: Der in der zweiten Halbzeit wie aufgedreht spielende Michi, nickte nach schöner Ecke von Luis in der 58. Minute zum 3:3 ein. Damit nicht genug. In der 64. Minute dann wieder ein wunderschöner Freistoß von Filip, wieder Kopf Michi, Tor, 3:4. Spiel gedreht, die letzten 16 Minuten dann ein offenes Spiel, die Ludwigsburger aber eigentlich auch nur mit weiten Bällen nach vorne und Gebolze und wir schaukelten das Ergebnis über die Zeit.

Fazit: Eine Runde weiter, Glückwunsch Jungs, eine absolute Einstellungs- und Willensleistung und ein nicht schönes (typischer Pokalfight eben) aber für uns erfolgreiches Spiel.

Und: ToLLL, dass so viele (leider) verletzte oder noch nicht spielberechtigte Spieler inkl. Eltern mit dabei waren und ihre Mannschaft angefeuert haben. Super!

Es spielten (das Trainerteam dem Wahnsinn nahebringend): Lucio Lazaro Lindner (T), Constantin Füssel, Oliver Lucius, Baran Arslantas (1), Benan Uzunovic, Filip Milos (C/1), Luis Lörcher, Michael Widmann (2), Özkan Avlamaz, Ben Dickhoff und Oskar Frey.

Vorschau:

So, 13.10.19 Punktspiel auf der Schillerhöhe gegen SGM Unterriex./Markgrö./Oberriex. I 10:30 Uhr

So, 20.10.19 Punktspiel bei FSV Bissingen II 10:30 Uhr

Mi, 23.10.19 Punktspiel auf der Schillerhöhe gegen Korntal 19:15 Uhr

Herzlichen Dank an dieser Stelle an unsere Sponsoren Ristorante Da Carlo und Sportwerkstatt Gerlingen.

rc

 

B-Jugend Bezirksstaffel 29.09.2019

Punktspiel TSV Schwieberdingen – FC Gerlingen 4:4 (1:1)

In einem Hammerspiel holten unsere Jungs einen Punkt bei den bisher verlustpunktfreien Schwieberdingern. Den Wahnsinn der Reihe nach erzählt:

Nachdem wir aufgrund Spielermangel und in diesem Zusammenhang auch versäumten Spielverlegungen, die ersten beiden Spiele der Saison kurzfristig absagen mussten (und deshalb auch saftige Strafen zahlen durften), gab es nix anderes, wir mussten in Schwieberdingen antreten um die Mannschaft (aus der Bezirksstaffel!) nicht abmelden zu müssen. Zusätzlich war auch die Vorbereitung aus verschiedenen Gründen „suboptimal“ gelaufen, somit waren das alles andere als ideale Voraussetzungen, um bei den mit zwei Siegen in die Saison gestarteten Schwieberdingern zu bestehen. Aber der neue Coach Lucio ließ sich nicht beirren, reaktivierte kurzfristig einige Spieler und mit zusätzlich 3 C-Jugendspielern (insgesamt also 15 Spielern!) auf der Bank ging´s dann los.

Die ersten 15 Minuten war eine deutliche Verunsicherung zu spüren, Abläufe stimmten nicht, keine Abstimmung, ein völlig uneingespieltes Team also. Mit zunehmender Spieldauer fand man dann aber besser ins Spiel und erspielte sich auch 3-4 hochkarätigste Chancen. Leider aber kein Torerfolg. Nach einer Einwurf-Fehlentscheidung des teilweise „konfusen“ Schiedsrichters dann das 1:0 für Schwieberdingen durch einen Flachschuss in der 30. Minute. Zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient, zumal Torspieler Mika auch bereits mit 2-3 Glanztaten unsere Mannschaft im Spiel hielt. Wer nun dachte, es würde alles seinen Lauf nehmen, sah sich getäuscht. Unsere Jungs machten jetzt ebenfalls mächtig Dampf und in der 38. Minute der dann auch verdiente Ausgleich durch Michi. Nach der Halbzeit dann eher ein ausgeglichenes Spiel, die Tore erzielten jedoch die Schwieberdinger in der 43. und 50. Minute. 1:3. Au weia, jetzt dachten viele nur noch daran, dass sich die zu erwartende Niederlage in Grenzen halten soll. Nix war´s. Die charakterstarken Jungs aus Gerlingen hauten sich jetzt noch mehr rein. Immer wieder angetrieben durch den sehr starken Kapitän Filip Milos, drehten sie das Spiel. In der 65. wieder durch Michi, 73. durch Dion und in der 75. durch Luis (der eigentlich schon verletzungsbedingt nicht mehr spielen konnte, was für eine Einstellung!) nach teilweise tollen Kombinationen. Unfucking fassbar, die mitgereisten Zuschauer aus Gerlingen waren außer Rand und Band. Jetzt das Spiel über die Zeit bringen und alles nochmal reinwerfen. Alle bibberten und zitterten, die Gerlinger Spieler gaben alles aber in der 2. Minute der Nachspielzeit (warum eigentlich?) dann doch noch der insgesamt auch verdiente Ausgleich durch einen knallharten Schuss von halbrechts. Da war der ansonsten klasse haltende Torspieler Mika machtlos.

Fazit: Eine Wahnsinns-Teamleistung unserer Jungs, alle können sehr stolz sein. Top-Einstellung, unterstützt auch durch die C-Jugendspieler (vielen Dank an Euch 3, super!!!) und mit einem unbändigen Willen ausgestattet, habt Ihr Euch als Team diesen Punkt mehr als verdient. Wir hoffen, dass jeder verstanden hat worum es geht. Und wenn Ihr zusammenhaltet, werdet Ihr noch eine tolle Saison spielen…

Es spielten fantastisch: Mika Herges (T), Lucio Lazaro Lindner, Oliver Lucius, Baran Arslantas, Benan Uzunovic, Filip Milos, Luis Lörcher, Michael Widmann, Özkan Avlamaz, Filip Jagar, Dion Hoxhaj, Fabien Fleck (ET), Ben Dickhoff, Oskar Frey, Mohammad Nashwan Sadiq und Sean Ertel.

Vorschau:

Do, 03.10.19 Pokalspiel bei DJK Ludwigsburg 15:00 Uhr

So, 06.10.19 Punktspiel auf der Schillerhöhe gegen Korntal 10:30 Uhr (wird ggf. verlegt)

Herzlichen Dank an dieser Stelle an unsere Sponsoren Ristorante Da Carlo und Sportwerkstatt Gerlingen.

rc