B-Berichte

FC Gerlingen B 1-Jugend Sonntag 02.10.2022
Regionenstaffel 3.Spieltag TSF Ditzingen 1-FCG 1      1:4(1:1)

am vergangenen Sonntagmorgen traten wir bei unserem Lokalrivalen in Ditzingen an.

In der Anfangsphase passten wir uns leider dem regnerischen Wetter an und die Gastgeber drückten mächtig aufs Gaspedal. Mit Glück und Geschick überstanden wir die Anfangsphase und fast aus dem Nichts konnte Maximilian Euler nach schönem Querpass von Neo Bender in der 11.Minute die unverdiente 1:0-Führung für den FCG erzielen.

In der Folgezeit verdiente man sich dann aber die Führung, Ditzingen hatte zwar etwas mehr Ballbesitz, aber der FCG dafür die zum Teil hochkarätigen Chancen.

Die letzten Minuten verliefen dann maximal unglücklich. Zunächst kassierte man das 1:1 durch ein verlorenes Kopfballduell nach einem gegnerischen Eckball. Und quasi mit dem Halbzeitpfiff verschoss man auch noch einen Foulelfmeter.

In der 2.Halbzeit knüpfte das Team dann aber an die guten Leistungen der letzten Wochen an und Angriff auf Angriff rollte auf das gegnerische Gehäuse. In der 52.Minute konnte dann Finn Sandmann nach tollem Vertikalpass von Frederic Marek zum vielumjubelten 2:1-Führungstreffer einschießen. Der FCG blieb weiter am Drücker und Luca Karden belohnte sich in der 62.Minute für seine grandiose Leistung mit einem Kopfballtreffer nach Eckball von Frederic Marek zum 3:1.

Den Schlusspunkt erneut nach einem Eckball, diesmal von unserem Capitano Christian Kronhofmann getreten, konnte das Geburtstagskind Matheo Weng ebenfalls per Kopf setzen (77.Minute).

Aufgrund der tollen (und auch notwendigen) Leistungssteigerung im 2.Spielabschnitt gewann man am Ende auch in der Höhe verdient mit 4:1- Toren.

Endlich sind die ersten 3 Punkte in der Regionenstaffel eingefahren. Sehr wichtig vor allem auch wenn man das schwere Programm in den nächsten Wochen betrachtet!

Vielen Dank für die Unterstützung an alle mitgefahrenen Eltern und FCG-Fans.

Am kommenden Sonntag 09.10. empfangen wir den aktuellen Tabellenführer SG Weilimdorf (Spielbeginn 10:30 Uhr). Über die notwendige Unterstützung würde sich unser FCG-Team sehr freuen!

Es spielten:
Luca Czerny (TS), Julian Kranz, Jan von Brand, Matheo Weng (1 Tor), Antoine Kocher, Christian Kronhofmann (C), Neo Bender, Maximilian Euler (1 Tor), Frederic Marek, Henry Strauß, Yannick Mieck, Nektarios Mavromatis, Kai Winkler, Colin Gundel, Luca Karden (1 Tor), Finn Sandmann (1 Tor), Linus Cernjul

 

 

 

FC Gerlingen B 1-Jugend Dienstag 27.09.2022
Regionenstaffel 2.Spieltag SC Stammheim 1-FCG 1      3:2(2:0)

am gestrigen Dienstagabend spielten wir unser zweites Spiel in der Regionenstaffel beim Titelfavoriten SC Stammheim.

Nachdem man die Drangphase der Gastgeber in den Anfangsminuten schadlos überstand, konnte unser FCG-Team dann immer besser mithalten und auch selber Chancen kreieren. Stammheim selber hatte dann auch nur noch einen Lattenschuss zu verzeichnen, ansonsten wurde alles von unserer starken Defensivreihe wegverteidigt und im Umschaltspiel konnte man den Gegner vor einige schwierige Aufgaben stellen.

Leider fing man dann just in dem Moment, als das Spiel gefühlsmäßig auf unsere Seite zu kippen schien durch einen eigenen Querschläger in unserem Strafraum aus dem Nichts das 0:1 (33.Min.) und bereits 3 Minuten später war man im Zweikampf gedanklich nicht schnell genug, die Folge war ein Foulelfmeter gegen uns – 0:2!

Bedröppelt schlich man zur Halbzeit in die Kabine, aber mit frischem Mut verließ man diese dann zum 2.Spielabschnitt auch wieder.

Und in diesen zweiten 40 Minuten zeigten unsere FCG-Jungs was gegen diesen starken Gegner möglich ist. Man war nun voll im Spiel drin, gewann die Mehrzahl der Zweikämpfe und konnte nun auch einige Torchancen mehr verzeichnen.

Fünf Minuten vor Spielende konnte man sich dann endlich mit einem tollen Freistoßtor von Christian Kronhofmann mit dem 1:2 Anschlusstor belohnen. Und als unser Geburtstagskind Neo Bender 3 Minuten später mit einem Geniestreich nach eigenem Eckball sogar der viel umjubelte Ausgleich gelang, schien man ein sensationelles Unentschieden erreicht zu haben.

Doch ein B-Jugend-Spiel dauert bekanntlich 80 Minuten. Und leider waren es die Gastgeber, die nach einer Eckballserie quasi mit dem Schlusspfiff das 3:2-Siegtor erzielen konnten.

Schade Jungs, Eure Leistung, Einsatz und Moral waren überragend. Und irgendwann in naher Zukunft werden wir uns hoffentlich für diese Tugenden belohnen.

Vielen Dank für die Unterstützung an alle mitgefahrenen Eltern und FCG-Fans.

Am kommenden Sonntag 02.10. geht es zum Lokalderby zur TSF Ditzingen (Spielbeginn 10:30 Uhr). Über die notwendige Unterstützung würde sich unser FCG-Team sehr freuen!

Es spielten:
Luca Czerny (TS), Jan von Brand, Matheo Weng, Lars Eiwen(C), Antoine Kocher, Christian Kronhofmann (1 Tor), Maximilian Euler, Yannick Mieck, Nektarios Mavromatis, Kai Winkler, Colin Gundel, Julian Kranz, Luca Karden, Finn Sandmann, Neo Bender (1 Tor), Frederic Marek

 

 

 

FC Gerlingen B 1-Jugend Sonntag 25.09.2022
Regionenstaffel 1.Spieltag FCG 1-SportVg Feuerbach 1    0:4(0:1)

am vergangenen Sonntagmorgen empfingen wir am 1.Spieltag der Regionenstaffel Nord 3 (höchste Staffel, überbezirklich mit Teams aus Stuttgart) das Leistungsteam aus Feuerbach in den heimischen Breitwiesen.

In der ersten Halbzeit konnte man dabei sehr gut mithalten und in einem ausgeglichenen Spieler musste man dabei unglücklich das 0:1 hinnehmen, was auch den Halbzeitstand bedeutete.

Was auch immer im Pausentee gewesen ist, folgten dann jedoch sehr schlechte 20 Minuten, in denen man weitere 3 Gegentore kassieren musste und schlussendlich völlig verdient mit 0:4 den Kürzeren zog.

Über das gesamte Spiel gesehen, haben die FCG-Jungs gegen den Ball gut agiert, jedoch war in eigenem Ballbesitz zu wenig Bewegung vorhanden und damit konnte man das gewünschte schnelle Umschaltspiel nicht durchziehen.

Nun gilt es die Köpfe hochzunehmen mit dem Wissen, dass die Trauben in der Regionenstaffel hoch hängen.

Um das Saisonziel Klassenerhalt zu erreichen bedarf es große Anstrengungen, was man sich auch in der täglichen Trainingsarbeit immer wieder mit der nötigen Einstellung erarbeiten muss.

Vielen Dank für die Unterstützung an alle FCG-Fans und vor allem Danke für die Weltklasse-Bewirtung unseres Orga-Teams um Dany&Co!

Nun geht es Schlag auf Schlag weiter mit zwei Auswärtsspielen in Folge. Bereits morgen am Dienstag, 27.09 spielen wir beim SC Stammheim (Spielbeginn um 19:15 Uhr) und am kommenden Sonntag 02.10. geht es zum Lokalderby zur TSF Ditzingen (Spielbeginn 10:30 Uhr).

Es spielten:
Luca Czerny (TS), Jan von Brand, Lars Eiwen(C), Antoine Kocher, Yannick Mieck, Nektarios Mavromatis, Kai Winkler, Colin Gundel, Julian Kranz, Luca Karden, Linus Bayer, Finn Sandmann, Neo Bender, Frederic Marek, Maximilian Euler

 

 

 

FC Gerlingen B 1-Jugend Donnerstag 22.09.2022
Bezirkspokal 2.Runde SGV Murr 1-FCG 1       3:4(2:1)

am vergangenen Donnerstagabend spielten wir das Zweirundenmatch des Bezirkspokals auswärts beim klasseniedrigeren Team des SGV Murr.

Und in dieses Wahnsinns-Match kamen wir leider sehr schlecht rein, gefühlt war man noch auf der Anfahrt auf der Autobahn. Der Gegner setzte uns früh unter Druck und die Folge war dann das Gegentor zum 0:1 nach einem groben Abwehrfehler.

Gleichzeitig war dieses Negativerlebnis dann der Weckruf und von Minute zu Minute wurde unser eigenes Ballbesitzspiel strukturierter und man konnte sich ein deutliches Übergewicht mit einigen Chancen erspielen.

In der 22.Minute folgte dann der verdiente Ausgleich durch Kai Winkler nach einem herrlichen Ball in die Tiefe von Yannick Mieck.

Auch die restliche Spielzeit der ersten Hälfte, angetrieben von unserem Kapitän Lars Eiwen gehörte klar dem FCG. Umso unglücklicher, dass man quasi mit dem Halbzeitpfiff nach einem stritten Freistoß erneut in Rückstand geriet.

Für den 2.Spielabschnitt hatte man sich einiges vorgenommen, allerdings war Murr nun mindestens gleichwertig und hatte plötzlich die klareren Einschussmöglichkeiten. Jedoch überstand man diese Drangphase mit etwas Glück und unserem guten Torspieler Luca Czerny.

Fast man mit unserem ersten zielstrebigen Angriff in der 2.Halbzeit war es dann Lars Eiwen, der ein tolles Solo mit einem Flachschuss aus 15 m zum 2:2 abschloss (57.Min.).

Nun wog dieser Pokalfight hin-und her und auch angestachelt von vielen Zuschauern ging der Gastgeber 10 Minuten vor Schluss zum 3.Mal mit 3:2 in Führung.

Nun nahmen unsere FCG-Jungs das Herz in die Hand. Es wurde eine Systemumstellung vorgenommen und man spielte nun voll auf Angriff. Und in der letzten Spielminute vollstreckte Luca Karden mit einem tollen Schuss nach Vorarbeit von Frederic Marek zum 3:3.

Als nun alle dem Elfmeterschießen entgegenfieberten, war es in der 4.Minute der Nachspielzeit erneut Kai Winkler mit seinem 2.Tor am heutigen Tage, der zum vielumjubelten 4:3 traf.

Danach Schlusspfiff, Riesenjubel, Achtelfinale wir kommen! Das neu formierte FCG-Team ging über seine Grenzen hinaus und jeder Kaderspieler hat bewiesen, warum er in der B1 seine Berechtigung hat. Einfach klasse!

Vielen Dank für die Unterstützung an die mitfahrenden Eltern.

Am kommenden Sonntag beginnt nun das Abenteuer Regionenstaffel mit einem Heimspiel gegen die Sportvg Feuerbach 1. Spielbeginn auf unserem Kunstrasen in den Breitwiesen ist um 10:30 Uhr. Über zahlreichen und notwendigen Support würde sich unser Team sehr freuen!

Die nächste Pokalrunde (Achtelfinale) findet am Donnerstag, 13.10. statt, wobei der Gegner noch nicht feststeht.

Es spielten:
Luca Czerny (TS), Jan von Brand, Lars Eiwen(C,1 Tor)), Antoine Kocher, Yannick Mieck, Nektarios Mavromatis, Kai Winkler (2 Tore), Colin Gundel, Julian Kranz, Luca Karden (1 Tor), Linus Bayer, Neo Bender, Frederic Marek, Maximilian Euler, Henry Strauß

 

 

 

FC Gerlingen B 1-Jugend Sonntag 11.09.2022
Bezirkspokal 1.Runde TSV Merklingen 1-FCG 1        1:4 n.E. (1:1)

am heutigen Sonntag morgen führte unser Weg zum ersten Pflichtspiel der Saison nach Weil der Stadt-Merklingen.

Nachdem man die letzten Wochen viel trainiert hatte und insbesondere dieses Wochenende mit einem Testspiel gegen den Ligakonkurrenten Feuerbach (1:3) am Freitag abend und einer zusätzlichen Trainingseinheit am Samstag vormittag schon einiges in den Knochen hatte, spielte man nun also das Erstrundenmatch im Bezirkspokal als Favorit gegen den klassentieferen TSV Merklingen.

Über die komplette Spielzeit war man das tonangebende Team, man machte allerdings auch fast über die gesamte Spielzeit den Fehler nicht schnell genug zu spielen und mit zu viel Einzelaktionen zu agieren.

Dies spielte dem Gegner in die Karten, die läuferisch und kämpferisch alles reinwarfen und uns immer wieder unnötigerweise in harte Zweikämpfe verstrickten.

Mit diesem Stilmittel und eigentlich nur langen Bällen ging Merklingen in der 22.Minute sogar in Führung und glücklicherweise konnte unser Kapitän Lars Eiwen mit einem Geniestreich (gefühlvoller Heber aus halbrechter Position) bereits 5 Minuten später den Ausgleich erzielen.

In beiden Durchgängen hatte man etliche Einschusschancen, wobei man zumindest im 2.Spielabschnitt den Gegner mehr „leiden“ ließ, wenn endlich mal unser Kurzpassspiel aufgezogen werden konnte. Aber das zweite Tor wollte einfach nicht mehr fallen, so dass das Elfmeterschießen über den Einzug in die 2.Pokalrunde entscheiden musste.

Dieses war dann bereits nach jeweils 3 Schützen zu unseren Gunsten entschieden, da die nervenstarken FCG-Schützen Julian Kranz, Jan von Brand und Linus Bayer allesamt trafen und die Merklinger Ihrerseits alle 3 Elfmeter verschossen. Hervorzuheben dabei die sensationelle Torspielerleistung unseres Luca Czerny, der von den drei Elfern zwei sensationell hielt.

Das ganze FCG-Team freute sich mit unserem Pokalhelden, auch weil er nach langer Verletzungspause nun endlich wieder im Tor stehen konnte.

Vielen Dank für die Unterstützung an die mitfahrenden Eltern.

Die nächste Pokalrunde findet am Donnerstag, 22.09 statt wobei der Gegner noch nicht feststeht.

Es spielten:
Luca Czerny (TS), Jan von Brand, Lars Eiwen(C,1 Tor), Antoine Kocher, Yannick Mieck, Nektarios Mavromatis, Finn Sandmann, Kai Winkler, Linus Cernjul, Colin Gundel, Julian Kranz, Luca Karden, Linus Bayer, Neo Bender, Frederic Marek