B-Jugend Regionenstaffel Nord 3   1.Spieltag SG Weilimdorf 1-FC Gerlingen 1   3:5 (1:2)

Am ersten Spieltag der neuen Saison führte unser Weg bei herrlichem Spätsommerwetter nach Weilimdorf.
Und die Jungs wollten von Anfang zeigen, dass die lange und intensive Vorbereitungszeit nicht umsonst war. Man begann stark und hatte die Gastgeber zunächst im Griff. Doch mit dem ersten Weilimdorfer Angriff klingelte es in der 8. Minute in unserem Kasten. Ab diesem Zeitpunkt begann die wilde Fahrt dieses Spiels mit Höhen und Tiefen auf beiden Seiten.
Zunächst verpasste der Gastgeber das 2:0 begünstigt durch einige taktische Fehler in der FCG-Defensivarbeit. Dann drehte man noch vor der Halbzeit die Partie durch Tore von Benjamin Frenzel nach tollem Steckpass von Neo Bender und Finn Maser nach schönem Zuspiel von Maximilian Euler auf 2:1 für unseren FCG.
Die 2.Hälfte begann dann mit den wohl spielentscheidenden Szenen. Zunächst schoss Weilimdorf einen völlig unnötig produzierten Foulelfmeter an der Latte und im Gegenzug konnte Finn Maser mit einem schönen Flachschuss auf 3:1 erhöhen (46.Min).
Es ging nun weiterhin Hin-und Her und wiederum mit dem glücklicheren Spielverlauf für die FCG-Jungs. So konnte Finn Maser in der 54.Minuten mit einem herrlichen Distanzschuss und seinem 3.Treffer (!) auf 4:1 erhöhen.
Die Moral des Gegners war aber weiterhin nicht gebrochen und so musste man das 2. Gegentor hinnehmen (61.Minute).
Für die endgültige Entscheidung sorgte dann Kai Winkler mit einem Flachschuss zum 5:2 aus zumindest abseitsverdächtiger Position 10 Minuten vor Spielende.
Das 3:5 aus Weilimdorfer Sicht 2 Minuten vor Spielende war dann nur noch Ergebniskosmetik.
Somit konnte man mit der Optimalausbeute von 3 Punkten die kurze Heimreise antreten. Mit dem Wissen, dass es noch gehörig Verbesserungsbedarf vor allem im Ballgewinnspiel bedarf und der Vorfreude auf das erste Heimspiel am nächsten Sonntag, 1.10. um 10:30 Uhr gegen den SV Sillenbuch.
Die FCG-Jungs hoffen auf zahlreiche Unterstützung, ähnlich wie am heutigen Tage in Weilimdorf.
Es spielten:
Laurin Pitsch (TS), Linus Cernjul, Benjamin Frenzel (1 Tor), Colin Gundel, Simon Brückner, Neo Bender (C), Yannick Mieck, Jan von Brand, Henry Strauss, Finn Maser (3 Tore), Antoine Kocher, Frederic Marek, Kai Winkler (1 Tor), Julian Kick, Nikolas Lohmann, Maximilian Euler

Leave Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwanzig − 18 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .