B1 Jugend Regionenstaffel 12.11.23 7.Spieltag TSV Bernhausen 1-FCG 6:2(3:2)

Am vergangenen Sonntag führte unser Weg auf die Fildern zum heimischen TSV Bernhausen.
Und wenn man die ersten 15 Spielminuten sah, konnte man sich nicht vorstellen, so unter die Räder zu kommen.
Nach nicht einmal einer Spielminute konnte Benjamin Frenzel beim Anlaufen den Ball erobern und Kai Winkler musste den Ball nur noch Einschieben zur sehr frühen 1:0-Führung.
Auch in der Folgezeit hatte man noch 2 Grosschancen durch Linus Cernjul und Neo Bender, doch leider konnten diese nicht genutzt werden.
Dann kam die verheerende Minute 15….in diesen 60 Sekunden geriet man durch zwei krasse individuelle Fehler plötzlich mit 2:1 in Rückstand. Und dies war auch der Zeitpunkt, an dem das Spiel in Richtung der Gastgeber kippte.
Der sehr aggressiv spielende Gegner kaufte uns komplett den Schneid ab und der schwache Schiedsrichter sorgte mit grotesken Entscheidungen auch nicht gerade für Beruhigung.
Zwar kamen die FCG-Jungs durch einen von Kai Winkler verwandelten Handelfmeter nochmals zum 2:2-Ausgleich (25.Min.), doch Bernhausen konnte nach einem Deckungsfehler noch vor dem Pausenpfiff wieder die 3:2-Führung erzielen.
Im 2.Abschnitt fand man dann gar nicht mehr in die Spur und der Gegner hatte deutlich mehr vom Spiel. Die drei weiteren Gegentore waren allerdings wiederholt einfachen individuellen Fehlern geschuldet und auf diesem Niveau darf man sich das einfach nicht erlauben.
Somit stand am Ende eine klare 2:6-Schlappe, was zu einem weiteren Abrutschen in der Tabelle führt. Und dies kann mit der Defensivleistung leider auch nicht besser werden (25 Gegentore in 7 Spielen!). Trainer&Team müssen sich dringend etwas einfallen lassen.
Vielleicht wirkt das ja dann schon beim nächsten Heimspiel am kommenden Sonntag, 19.11. um 10:30 Uhr gegen den aktuellen Tabellenführer SV Vaihingen 2.
Dabei hoffen wir wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer treuen FCG-Fans.
Es spielten: Laurin Pitsch (TS), Tim Schulze, Linus Cernjul, David Petricevic, Neo Bender (C), Kai Winkler (2 Tore), Julian Kick, Benjamin Frenzel, Colin Gundel, Louis Gutöhrlein, Frederic Marek, Maximilian Euler, Henry Strauss, Finn Maser, Marius Munz, Antoine Kocher, Jan von Brand

Leave Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwei × eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .