B1-Jugend Regionenstaffel 15.10.23 4.Spieltag FCG-TV Echterdingen 1 3:3(1:2)

Zum Abschluss der englischen Woche empfingen wir am Sonntag Vormittag den TV Echterdingen in den heimischen Breitwiesen.

Das man sich einiges vorgenommen hatte, sah man bereits nach 5 Spielminuten, als Benjamin Frenzel den gegnerischen Torspieler aggressiv anlief und aus dem folgenden Pressschlag das 1:0 Führungstor erzielen konnte. Auch in den folgenden Minuten blieb man am Drücker, konnte aber leider kein weiteres Kapital daraus schlagen.
Nach 20 Minuten änderte sich das Spiel dann wie so häufig in den letzten Spielen grundlegend und man wurde immer passiver. Der Gegner hatte klar mehr Ballbesitz und man konnte sogar glücklich sein über nur 2 Gegentreffer (25. und 38.Minute). 
Ratlos mit einem 1:2-Pausenrückstand schlich man in die Kabine und man konnte sich den Auftritt der letzten 20 Minuten nicht erklären.
Das man sich im 2.Abschnitt von der besseren FCG-Seite mit viel Laufbereitschaft und Mentalität zeigen wollte, sah man dann von Anfang an. Jan von Brand aus kurzer Distanz nach Eckball von Maximilian Euler (43.Min.) und Linus Cernjul Marke Traumtor in den Winkel nach schöner Kombination über Colin Gundel und Tim Schulze (50.Min.) konnten dann sogar wieder auf 3:2 für unseren FCG stellen.
Und wenn Julian Kick mit einem fantastischen Fernschuss nicht nur die Latte getroffen hätte, wäre dies vermutlich die Entscheidung gewesen.
Wobei man festhalten muss, dass auch die spielstarken Echterdinger einige hochkarätige Torchancen vergaben und 10 Minuten vor Spielende den verdienten 3:3-Ausgleichstreffer erzielen konnten.
Es bleibt somit dabei, dass man in den Spielen bisher viel zu viele Wellentäler durchschreitet mit einigen Höhen aber auch einigen Tiefen, die vor allem durch fehlende Konzentration hervorgerufen werden.
Nun steht vor den Herbstferien noch der „Auswärts-Doppelpack“ mit Spielen beim TV Zazenhausen (So 22.10. 10:30 Uhr) und bei Germania Degerloch (Mi 25.10. 19:00 Uhr) an.
Das Team hofft dabei auf die Rückkehr vieler kranker und verletzter Spieler (heute ohne 7 Jungs!) und zahlreichem FCG-Support.
Es spielten:
Laurin Pitsch (TS), Louis Gutöhrlein, Henry Strauss, Tim Schulze,  David Petricevic, Jan von Brand (1 Tor), Frederic Marek, Benjamin Frenzel (1 Tor), Antoine Kocher, Neo Bender (C), Linus Cernjul (1 Tor), Maximilian Euler, Colin Gundel, Julian Kick, Simon Brückner

Leave Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vierzehn − dreizehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .