C2-Berichte

FC Gerlingen C 2-Jugend
Mittwoch, 21.10.2020 Quali-Kreisstaffel 3
SV Gebersheim-FCG 2     5:2(1:1)

zu einem vorgezogenen Spiel reisten wir am vergangenen Mittwochabend nach Gebersheim zum Flutlichtspiel auf dem gepflegten Rasenspielfeld.

Das Heimrecht wurde getauscht, da unser Kunstrasenspielfeld in den Breitwiesen noch immer nicht fertiggestellt ist und somit keine heimische Spielfläche zur Verfügung stand (!).

Nachdem die ersten Spielminuten ganz klar uns gehörten und wir auch 2 gute Einschussmöglichkeiten zu verzeichnen hatten, gelang dem Gegner mit dem ersten Angriff durch einen verdeckten Schuss die 1:0 Führung. In der Folgezeit plätscherte das Spiel so dahin ohne große Höhepunkte.

Eine Minute vor dem Pausentee fasste sich dann Julian Seeger ein Herz und erzielte per Freistoß aus über 25 m den viel umjubelten 1:1-Ausgleich.

Die Marschroute für die zweite Hälfte war klar, wir wollten unbedingt den ersten Auswärtssieg in dieser Saison einfahren.

Doch die kalte Dusche folgte prompt, man ließ dem Gegner im eigenen letzten Drittel viel zu viel Räume und musste bereits in der 37.Minute erneut einem Rückstand hinterher laufen.

Dieses Gegentor war dann auch der Knackpunkt. Irgendwie erholte man sich von diesem Nackenschlag nicht mehr so richtig und hatte urplötzlich auch viel zu viel Respekt von dem körperlichen Spiel der groß gewachsenen Gegenspielern.

Die Folge war, dass man Gebersheim noch mehr (vermeidbare) Spielräume überließ, aus denen weitere 3 leicht vermeidbare Gegentore fielen.

Auf unserer Habenseite kann man ein schön herausgespieltes Tor von Henry Strauß nach toller Kombination mit Yannick Mieck zum zwischenzeitlichen 2:4-Anschluß verzeichnen (55.Min.).

Nun gilt es aber nach den Herbstferien mit dieser Niederlagenserie von drei verlorenen Spielen in Folge aufzuräumen und in den verbleibenden zwei Ligaspielen uns endlich für unseren enormen läuferischen und taktischen Aufwand zu belohnen. Kopf Hoch, FCG-Jungs!

Wir bedanken uns bei allen Eltern für die tolle Unterstützung!

Das nächste Spiel nach den Ferien steigt am Samstag, 7.11. um 14:30 Uhr in Hirschlanden.

Es spielten:
Marius Munz (TS, C), Luca Karden, Julian Seeger, Semih Aydin, Henry Strauß, Tom Kaiser, Yannick Mieck, Matti Herges, Louis Gutöhrlein, Tim Schulze, Jan von Brand, Paul Rometsch, Kai Winkler, Nektarios Mavromatis

 

 

 

FC Gerlingen C 2-Jugend
Samstag, 17.10.2020 Quali-Kreisstaffel 3
FCG 2-GSV Hemmingen 1  0:1(0:0)

Zu unserem ersten offiziellen Heimspiel dieser Saison auf dem Kunstrasenplatz Schillerhöhe begrüßten wir den Tabellenführer aus Hemmingen.

Und unsere Jungs präsentierten sich den zahlreichen Zuschauern von Ihrer besten Seite und wehrten sich gegen den eigentlich übermächtigen Gegner nach Kräften.

Zwar hatte Hemmingen über die gesamte 70-minütige Spielzeit ein optisches Übergewicht, jedoch verstand man es durch ein kompaktes, teamorientiertes Ballgewinnspiel den Gegner meist von unserem Tor fern zu halten.

Dies ging natürlich ein Stück weit auf die Kosten der eigenen Kreativität und man kam selber nur selten in das letzte Spieldrittel.

Der Gegner hatte im ersten Spielabschnitt 2-3 hochkarätige Chancen, die aber entweder unser umsichtiger Torspieler Marius Munz entschärfte oder auch mal der eigene Torpfosten rettete.

Die ersten 10-15 Minuten in der 2.Halbzeit gehörten dann aber sogar uns und wir hatten insbesondere durch Schüsse von Semih Aydin und Kai Winkler die Chance in Führung zu gehen. Danach verlor man das Zepter wieder aus der Hand und 14 Minuten vor Schluss gerieten wir durch eine platzierten Flachschuss in Rückstand.

In den verbleibenden Restminuten stemmten wir uns vehement gegen die Niederlage, wirklich große Einschussmöglichkeiten ergaben sich aber leider nicht mehr.

Das Trainerteam zieht trotzdem sämtliche Hüte von der geschlossenen tollen Mannschaftsleistung und irgendwann in den nächsten Spielen werden wir uns für unseren Aufwand auch belohnen.

Vielleicht schon am kommenden Mittwoch beim Auswärtsspiel beim SV Gebersheim (Spielbeginn 18:45 Uhr).

Wir bedanken uns bei allen Eltern für die tolle Unterstützung und insbesondere bei Michaela für die Organisation der Bewirtung.

Es spielten:
Marius Munz (TS, C), Henry Strauß, Tom Kaiser, Yannick Mieck, Matti Herges, Semih Aydin, Louis Gutöhrlein, Tim Schulze, Kai Winkler, Nektarios Mavromatis, Jan von Brand, Lars Eiwen, Luca Karden, Julian Seeger

 

 

 

FC Gerlingen C 2-Jugend
Samstag, 10.10.2020 Quali-Kreisstaffel 3
TSV Münchingen 1-FCG 2 1:0(0:0)

Nachdem unser erstes Heimspiel dieser Saison wegen Spielermangel beim Gegner SV Leonberg/Eltingen 2 ausgefallen und mit 3:0 für uns gewertet wurde, führte unser Weg am vergangenen Samstag nachmittag zu dem starken TSV Münchingen 1.

Nachdem man die ersten 10 Minuten mehr Spielanteile hatte, schlug das Pendel in puncto Ballbesitz dann mehr und mehr Richtung Münchingen aus. Jedoch schafften es beide Teams kaum, sich ins letzte Drittel durchzuspielen, da beide hintere Reihen sehr gut organisiert waren. Lediglich bei zwei Eckbällen kurz vor dem Halbzeitpfiff wurde es für uns etwas brenzlig.

Die 2.Spielhälfte gehörte dann auch eher dem TSV Münchingen. Bitter nur, dass das einzige Gegentor in der 47.Min. durch einen zweifelhaften Foulelfmeter entstand, dem aber auch ein unnötiger Ballverlust in der Vorwärtsbewegung voraus ging.

In den verbleibenden gut 20 Spielminuten schaffte man es aber wiederholt kaum
ins letzte Drittel zu kommen geschweige denn richtig Torchancen zu kreieren.

Im Gegenteil, der Gegner war dem zweiten Tor durch einige Kontergelegenheit sogar etwas näher.

Am Ende blieb somit trotz großem Kämpferherz unserer jungen Truppe nur die Komplimente für einen couragierten Auftritt.

Es gilt für die ausstehenden 4 Partien am Ballbesitzspiel und dementsprechenden Vertikalbällen zu feilen.

Wir bedanken uns bei allen Eltern für die tolle Unterstützung und freuen uns nun auf unser hoffentlich erstes offizielles Heimspiel in dieser Saison gegen den Tabellenführer GSV Hemmingen 1 am kommenden Samstag, 17.10 um 13:30 Uhr auf der Schillerhöhe, da der neue Kunstrasenplatz in den Breitwiesen auch nach x-Monaten Bauzeit noch immer nicht fertiggestellt ist. Ein Armutszeugnis aus Sicht des Berichterstatters mitsamt vieler Eltern und Spieler….

Es spielten:
Luca Pellino (TS, C), Henry Strauß, Tom Kaiser, Yannick Mieck, Finn Maser, Matti Herges, Semih Aydin, Louis Gutöhrlein, Tim Schulze, Kai Winkler, Nektarios Mavromatis, Jan von Brand, Paul Rometsch, Luca Karden, Julian Seeger

 

 

 

FC Gerlingen C 2-Jugend
Samstag, 19.09.2020 Quali-Kreisstaffel 3
SGM TSV Schafhausen/SpVgg Weil der Stadt 1-FCG 2 3:1(2:1)

Am vergangenen Samstag nachmittag spielten wir unser 1.Spiel der Quali-Kreisstaffel 3 in Weil der Stadt.

Das dies eine sehr herausfordernde Saison wird, vor allem körperlich, da man im Schnitt fast immer gegen ein Jahr ältere Spieler antritt, war uns allen klar.

Und dies machten uns die Weil der Städter bereits nach 40 Sekunden klar, als es durch einen Fernschuss gleich zum 0:1 einschlug.

Doch die Reaktion unseres jungen FCG-Teams war klasse. Man ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Der Gegner hatte sicherlich mehr Ballbesitz-Zeiten, doch richtig gefährlich wurde es eigentlich nicht vor unserem Tor und wenn dann war unser Torspieler Marius Munz zur Stelle.

Von Minute zu Minute wurden wir mutiger und belohnten uns durch einen tollen Schuss von Tim Schulze in den Winkel zum 1:1-Ausgleichstor.

Und als es schien, dass wir alles im Griff hatten, war es wiederum ein Fernschuss kurz vor der Halbzeit, der uns erneut ins Hintertreffen brachte.

Doch auch dieser erneute Rückstand brachte uns nicht aus der Fassung und trotz der hohen Temperaturen legten wir nochmals eine Schippe drauf. Gegnerische Chancen wurden quasi nicht zugelassen. Zugegeben, auch wir konnten uns im letzten Drittel selten durchsetzen, hatten dann aber in der 55.Min. die dicke Ausgleichschance durch Semih Aydin. Schade!

Und wie es im Fußballsport so ist….als wir hinten öffneten, auf Dreierkette umstellten, um das 2:2 zu erzwingen, eröffneten wir dem Gegner Konterchancen. Und so fiel 7 Minuten vor Schluss das entscheidende 3:1 für die Keplerstädter.

Auch wenn es für das anschließende Trainerlob keine Punkte gab, muss man festhalten, dass unsere Jungs super dagegen gehalten haben und ein Unentschieden sicherlich verdient gehabt hätten.

Wir bedanken uns bei allen Eltern für die tolle Unterstützung und freuen uns nun auf unser 1.Heimspiel am kommenden Samstag um 14:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Schillerhöhe gegen den SV Leonberg-Eltingen 2.

Es spielten:
Marius Munz(TS, C), Matti Herges, Semih Aydin, Tom Kaiser, Louis Gutöhrlein, Tim Schulze (1 Tor), Kai Winkler, Nektarios Mavromatis, Jan von Brand, Yannick Mieck, Luca Karden, Henry Strauß, Julian Seeger, Maximilian Euler

 

 

 

FC Gerlingen C 2-Jugend
Sonntag, 13.09.2020 Leistungsvergleich
SKG Botnang 1-FCG 2 1:1(1:1)

Am vergangenen Sonntag spielten wir erstmalig in neuer Formation einen Leistungsvergleich in Botnang.

Und unsere Jungs zeigten sich trotz dieses „Kaltstarts“(lediglich 4 Trainingseinheiten zusammen) schon erstaunlich harmonisch.

Mit einem Mittelfeld-Pressing agierend, war man im Mitteldrittel sehr griffig und konnte dort viele Bälle erobern.

So fiel auch unser Führungstreffer in der 27.Spielminute, als nach erfolgreichem Ballgewinn schnell umgeschaltet wurde und auf feinem Pass von Henry Strauß Kai Winkler zum 1:0 vollstrecken konnte.

Diese Führung hielt leider nur 5 Minuten, und nach einem groben Abspielfehler ging man dann „nur“ mit einem 1:1 in die Halbzeitpause.

Im 2.Spielabschnitt knüpften unsere Jungs an die Leistung der ersten Halbzeit an und man war insgesamt der Führung näher als der Gegner.

Am Ende blieb es jedoch beim 1:1-Unentschieden und es war klasse für das neu formierte Trainerteam zu sehen, wie man auch trotz hoher Temperaturen körperlich schon auf sehr gutem Niveau agieren konnte.

Nun heißt es weiter an Taktik, Technik und Fitness zu feilen, denn schon am kommenden Samstag um 14:00 Uhr fahren wir zum ersten Punktspiel dieser Saison nach Weil der Stadt.

Die Umstände dazu werden sehr schwierig, weil geeigneter Trainingsplatz aufgrund des auch nach Monaten noch immer nicht fertig gestelltem neuen Kunstrasenplatz in den Breitwiesen fehlt.

Es spielten:
Luca Pellino (TS, C), Tom Kaiser, Louis Gutöhrlein, Tim Schulze, Kai Winkler, Marius Munz, Semih Aydin, Paul Rometsch, Nektarios Mavromatis, Jan von Brand, Yannick Mieck, Luca Karden, Julian Seeger, Matti Herges, Henry Strauß