Hinweise zu den Trainingseinheiten

Hinweise zu den Trainingseinheiten

Du bist hier:
< Alle Artikel
Inhaltsverzeichnis

Hinweise zu den Trainingseinheiten

Herzlich willkommen in der neuen Coaching Zone unseres FC Gerlingen. Dieser geschützte Bereich steht nur
unseren eigenen Trainerinnen und Trainern zur Verfügung. Die Inhalte der Coaching Zone sind passwortgeschützt, um Zugang zur Coaching-Zone zu erhalten, wende dich an admin@fc-gerlingen.de .
Gerne gebe ich dir einen kurzen Überblick über den Aufbau im Bereich der „Trainingseinheiten“. Welche Struktur
verbirgt sich dahinter und welche Gedankengänge hatten wir dabei.
In der Trainerausbildung beim württembergischen Fußballverband und beim Deutschen Fußball-Bund unterscheiden
wir folgende Bereiche:

Grundlagentraining

Hier zugeordnet sind Bambini, F- und E- Junioren. Es handelt sich in diesem Altersbereich
ausschließlich um Kinderfußball. Technik in grober Form, kindgerechte Spiele und ein vernünftiger Umgang mit den
Jüngsten steht im Vordergrund. Näheres auch nachzulesen in unserer Vision 2025 auf Seite 5. Einheiten die in
diesem Bereich eingestellt werden, die sind auch ausschließlich für das Kindertraining gedacht.

Aufbautraining

D- und C- Junioren. Leistungstraining: B- und A- Junioren sowie der Bereich der Erwachsenen bis
Bezirksliga. Etwas anders stellt sich das im Aufbau- und Leistungstraining dar. Hier nehmen wir keine Trennung vor.
Einheiten im Aufbautraining werden auch im Leistungstraining eingestellt. Sie sind somit von den D- Junioren bis in
den Erwachsenenfußball anwendbar. Entscheiden ist hier immer, dass du die Größe der Felder, Belastungszeiten
und den Schwierigkeitsgrad anpassen musst. Organisation, Inhalte und Abläufe, das wirst du sehr schnell erkennen,
die bleiben gleich.

Gerne ein kleines Beispiel

Wenn du von einem D- Juniorenspieler ausgehst, dann ist dieser in einem sogenannten „goldenen Lernalter“. Das
heißt, dass es in diesem Altersbereich bezüglich Motorik und kognitive Voraussetzungen fast kein Limit gibt. Diese
Spieler wollen alles aber auch wirklich alles ausprobieren. Sie wollen ihre Grenzen ausloten und sich ständig messen.
Das zieht sich dann durch bis zu den Erwachsenen und genau aus diesem Grund gibt es hier keine Unterscheidung
in unserer Coaching Zone.

Für Rückfragen steht Wolfgang Lamitschka gerne zur Verfügung

Leave Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

twenty + 13 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .