D2-Berichte

FC Gerlingen Jahrgang 2007 D2-Jugend
Samstag, 16.02.2019 – Hallenturnier in Pleidelsheim 4.Platz

Am vergangenen Samstag morgen spielten wir bei unserem letzten Hallenturnier dieses Winters in der Pleidelsheimer Sporthalle mit.

Am Ende stand ein zufriedenstellender 4.Platz, nachdem wir die Vorrundengruppe dank eines Kantersieges im letzten Spiel aufgrund des besten Torverhältnisses gewinnen konnte.

Dann allerdings ging uns etwas die Puste aus und nach einer umkämpften und knappen Halbfinalniederlage verlor man das Spiel um Platz 3 dann deutlich.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Gruppe A:
FCG-TuS Freiberg 1 1:0
FCG-FSV Waiblingen 1:4
FCG-SpVgg Besigheim 1:1
FCG-TuS Freiberg 3 12:0

Halbfinale:
FCG-SportVg Feuerbach 1:2

Spiel um Platz 3:
FCG-TuS Freiberg 1 0:4

Wir danken unseren zahlreichen Sponsoren (Fa. Knipf, Fa. Vaterpass, Fa. Teller, Fa. Agip, Fa. Cat Price, Fa. Gala Design) und unsere Eltern für die tolle Unterstützung.

Nun freuen wir uns auf die anstehende Freiluftsaison, die wir mit einem Leistungsvergleich am kommenden Samstag nachmittag, 23.02. um 14:00 Uhr beim TSV Schwieberdingen einläuten.

Es spielten:
Marius Munz(TS), Jan von Brand, Kai Winkler (3 Tore), Leon Teller (8 Tore), Maximilian Euler(1 Tor), Frederic Marek(C,3 Tore), Tim Schulze (1 Tor)

MM

 

 

FC Gerlingen Jahrgang 2007 D2-Jugend
Sonntag, 10.02.2019 – Eigenes FCG-Hallenturnier – 2.Platz !!!

Am vergangenen Sonntag morgen stieg endlich das lang ersehnte eigene FCG-Hallenturnier in der heimischen Brückentorhalle.

Unsere top motivierten Jungs zeigten dabei über den gesamten Turnierverlauf eine klasse Leistung mit spielerischen Highlights, vielen geschossenen Tore und einer überragenden Moral.

Diese besagte Moral war auch notwendig, dass man das Auftaktspiel im Lokalderby gegen Ditzingen in den letzten Minuten nach eigentlichem aussichtlosem Rückstand noch Unentschieden spielen konnte.

Da wir sämtliche restliche Gruppenspiele allesamt verdient gewannen, entschied das Torverhältnis glücklicherweise für uns über den umjubelten Finaleinzug.

Im Endspiel verlor man allerdings völlig verdient gegen mit Auswahlspielern gespickten Gegner aus Markgröningen/Riexingen mit 2:4. Aber auch dabei gaben sich die Jungs nie auf und konnten einen 0:4 Rückstand in eine am Ende „erträgliche“ 2:4-Finalniederlage korrigieren.

Mit einem Riesenpokal im Gepäck konnten wir glücklich den kurzen Heimweg antreten.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Gruppe A:
FCG-TSF Ditzingen 3:3
FCG-TV 89 Zuffenhausen 4:1
FCG-SG Weilimdorf 8:1
FCG-PSV Stuttgart 2:1

Finale:
FCG-SGM Markgröningen/Riexingen 2:4

Wir danken unseren zahlreichen Sponsoren (Fa. Knipf, Fa. Vaterpass, Fa. Teller, Fa. Agip, Fa. Cat Price, Fa. Gala Design) und unsere Eltern für die tolle Unterstützung und freuen uns schon jetzt auf unser letztes Hallenturnier dieser Saison am kommenden Samstag vormittag in Pleidelsheim.

Es spielten:
Marius Munz(TS), Finn Maser (2 Tore), Leon Teller (5 Tore), Maximilian Euler (9 Tore), Frederic Marek(C,1 Tor)), Yannick Mieck, Linus Cernjul (1 Tor), Neo Bender (1 Tor)

MM

 

 

 

FC Gerlingen Jahrgang 2007 D2-Jugend
Sonntag, 03.02.2019 – Hallenturnier in Bietigheim-Bissingen- 5.Platz

Am vergangenen Sonntag nachmittag nahmen wir am Bissinger Hallenturnier in der Sporthalle am Bruchwald teil.

Und wir starteten gleich mit einem tollen Spiel gegen das österreichische Team von Lustenau in das Turnier. Dabei konnte man einen 0:1 Rückstand in den letzten 5 Minuten noch zu einem deutlichen 3:1 Endstand für uns drehen.

Damit ging es im 2.Gruppenspiel gegen den VfB Eppingen quasi schon um die Halbfinalteilnahme. Den Willen und die Spiellust konnte man unseren Jungs in diesem Spiel nicht absprechen, aber die mangelhafte Chancenauswertung sowie wirklich sehr dumme Gegentore führten schlussendlich zur 1:2 Niederlage.

Im letzten Gruppenspiel gegen die 1.Mannschaft des Gastgebers ging es um die letzte Halbfinalchance, doch der Gegner war zumindest im diesem Spiel zu stark für uns, vielleicht war auch eine längere Spielpause wegen einer Rückenverletzung eines Spielers einer anderen Mannschaft(Gute Besserung!) Gift für die fehlende Anspannung und Einstellung zum Spiel.

Somit blieb uns „nur“ das Spiel um Platz 5, dass man verdient gewinnen konnte.

Es war bei diesem Turnier sicherlich deutlich mehr für uns drin.

Umso mehr freuen wir uns nun auf den nächsten Hallenauftritt am kommenden Sonntag vormittag(10.02.) in der heimischen Brückentorhalle bei unserem FCG-Heimturnier.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Gruppe B:
FCG-FC Lustenau 1907 3:1
FCG-VfB Eppingen 1:2
FCG-FSV 08 Bissingen 1 1:4

Spiel um Platz 5:
FCG-FSV 208 Bissingen 2 1:0

Wir danken unseren zahlreichen Sponsoren (Fa. Knipf, Fa. Vaterpass, Fa. Teller, Fa. Agip, Fa. Cat Price, Fa. Gashi) und unsere Eltern für die tolle Unterstützung.

Es spielten:
Marius Munz(TS), Linus Bayer (2 Tore), Jan von Brand, Maximilian Euler (1 Tor), Frederic Marek(C,1 Tor), Yannick Mieck, Leon Teller (2 Tore), Julian Seeger

MM

 

 

 

FC Gerlingen Jahrgang 2007 D2-Jugend
Sonntag, 20.01.2019 – Hallenturnier beim TSV Sielmingen-
Im Viertelfinale ausgeschieden

Mit einer fast tadellosen Leistung präsentierten wir uns beim Hallenturnier am vergangenen Sonntag mittag in Filderstadt-Sielmingen.

Dabei war das Motto „the same procedure as every week”…..bedeutet, die gegnerischen Teams waren wiederum fast alle ein Jahr älter.

Dies zeigte sich vor allem in unserem letzten Gruppenspiel gegen den späteren Turniersieger SV Gablenberg, die wirklich mindestens alle einen Kopf größer waren. Doch in der Halle ist auch die entsprechende Fußballtechnik gefragt und in diesem Punkt waren wir absolut auf Augenhöhe. Schade, dass man dabei etwas unglücklich mit 1:2 verlor.

Dies machte jedoch nur wenig aus, da man sich aufgrund eines zuvor errungenen Sieges und eines Unentschiedens bereits den 2.Platz in der Gruppe sichern konnte.

Somit hatte man das Hauptziel Viertelfinale erreicht!

Nun hatten wir natürlich Appetit auf mehr und der Gegner hieß wie auch schon in der Vorrunde TuS Freiberg. Und in diesem Bezirksderby musste man relativ früh den 0:1 Rückstand hinnehmen. Nach einer Freistoßvariante konnten wir zum 1:1 ausgleichen und es ging nun hin und her….leider mit dem besseren Ende für die Freiberger Jungs, die mit einem unhaltbaren Distanzschuss unsere unglückliche Niederlage besiegelten.

Aber Kopf hoch…der Hallenauftritt war absolut ok. Dieses Jahr fehlt uns bis jetzt einfach ein wenig das Spielglück und Cleverness.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Gruppe B:
FCG-TSV Sielmingen 2 3:1
FCG-TuS Freiberg 0:0
FCG-SV Gablenberg 1:2

Viertelfinale:
FCG-TuS Freiberg 1:2

Wir danken unseren zahlreichen Sponsoren (Fa. Knipf, Fa. Vaterpass, Fa. Teller, Fa. Agip, Fa. Cat Price, Fa. Gashi) und unsere Eltern für die tolle Unterstützung und freuen uns schon jetzt auf unser nächstes Hallenturnier am Sonntag, 3.2. in Bissingen.

Es spielten:
Jan von Brand(TS), Finn Maser(2 Tore), Matheo Weng, Kai Winkler , Neo Bender (1 Tor), Linus Cernjul, Yannick Mieck, Maximilian Euler(2 Tore)

MM

 

 

FC Gerlingen Jahrgang 2007 D2-Jugend
Sonntag, 13.01.2019 – Teilnahme an 2 Hallenturnieren

Aufteilen war angesagt am vergangen Sonntag nachmittag, da man fast zeitgleich an zwei Hallenturnieren teilnahm.

Hallenturnier bei TB Ruit – 7.Platz

Nach der Auftaktniederlage im ersten Gruppenspiel hatte man im 2.Spiel gegen eine starke Neu-Ulmer Mannschaft den Sieg schon vor Augen, zog aber im letzten Moment doch noch den Kürzeren. So reichte es nach dem ersten Sieg im dritten Spiel und einem Unentschieden im letzten Spiel nur für die Qualifikation für das Spiel um Platz 7. Dies konnte man dann aber souverän mit 4:1 für sich entscheiden.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Gruppe B:
FCG-SG Weinstadt 2:4
FCG-TSV Neu-Ulm 3:5
FCG-TSV Grötzingen 2:1
FCG-TB Ruit 2 1:1

Spiel um Platz 7:
FCG-TB Ruit 1 4:1

Es spielten:
Finn Maser, Louis Gutöhrlein (2 Tore), Tim Schulze (1 Tor), Julian Seeger, Neo Bender (3 Tore), Semih Aydin (1 Tor), Kai Winkler (5 Tore)

 

Hallenturnier beim TSV Schmiden – Vorrunde ausgeschieden:

Im Endeffekt chancenlos war man gegen durchweg ein Jahr ältere Teams und auch noch hochkarätige Konkurrenz.

So kam es bereits im ersten Spiel zum Highlight, als man fast schon sensationell den TSV Neu-Ulm mit 3:2 in die Knie zwingen konnte. Nach einer einkalkulierten Niederlage gegen Cannstatt war klar, dass das Höchste der Gefühle am heutigen Tag der 3.Platz in der Gruppe und damit die Quali für das Spiel um Platz 5 gewesen wäre. Dazu wäre aber zumindest ein Remis gegen Rutesheim notwendig gewesen. Leider verschlief man die Anfangsphase total und ehe man überhaupt wusste um was es ging, lag man bereits mit 0:3 zurück. Danach hatte man Chancen quasi im Sekundentakt, konnte das Spiel aber leider nicht mehr drehen und verlor deutlich unter Wert mit 1:5.

Im letzten Spiel gegen den späteren Turniersieger FSV Waiblingen war man dann komplett chancenlos gegen einen überragend spielenden Gegner.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Gruppe B:
FCG-TSV Neu-Ulm 3:2
FCG-SpVgg Cannstatt 0:4
FCG-SKV Rutesheim 1:5
FCG-FSV Waiblingen 0:10

Es spielten:
Marius Munz(TS), Matheo Weng (2 Tore), Linus Bayer, Frederic Marek (C), Yannick Mieck, Leon Teller (1 Tor), Linus Cernjul, Henry Strauß (1 Tor)

Als Fazit kann man sagen, dass der Lerneffekt bei beiden Turnieren sehr hoch war und wir uns nun auf das nächste Hallenturnier am kommenden Sonntag, 20.01. in Sielmingen freuen.

MM

 

 

FC Gerlingen Jahrgang 2007 D2-Jugend
Samstag, 22.12.2018 Teamevent Stadionbesuch

Nach unseren tollen FCG-Weihnachtsfeier eine Woche zuvor, erlebten unsere Jungs zum endgültigen Jahresfinale nochmals einen sportlichen Höhepunkt.

Mit allen 17 Spielern plus Elternteil machte man sich mit der Stadtbahn Samstag nachmittags auf, um gemeinsam das Bundesligaspiel VfB-Schalke 04 zu erleben. Zwar stimmte das Endergebnis (1:3) nicht so ganz, jedoch waren die Jungs bereits vor Anpfiff geflasht, da man kurz vor Anpfiff mit Maskottchen Fritzle eine Stadionrunde vor über 50.000 Zuschauern in der Mercedes-Benz-Arena drehen durfte. Ein Wahnsinnserlebnis!

Nun freuen wir uns auf das neue Jahr 2019, bei dem wir zunächst im Januar und Februar bei einigen Hallenturnieren teilnehmen werden.

MM

 

FC Gerlingen Jahrgang 2007 D2-Jugend
Samstag, 17.11.2018
SKV Eglosheim 1-FCG 2     0:10(0:5) – STAFFELMEISTER!!!

Am vergangen Samstagvormittag fuhr man zum letzten Saisonspiel zur SKV Eglosheim 1.

Und gegen den Tabellenletzten wollte man natürlich weiterhin ungeschlagen bleiben und mit einem weiteren Dreier den Meistertitel einfahren.

Von Anfang an setzte man Eglosheim unter Druck, die eigentlich über die gesamte 60-minütige Spielzeit kaum über die Mittellinie kamen. Umso schwieriger wurde das Toreschießen, da die Räume sehr eng waren.

Die Vorgabe dabei, vor allem über die Außenpositionen die Angriffe einzuleiten, griff in der 2.Halbzeit besser. Im ersten Abschnitt zogen die Außenspieler zu früh in die Mitte und so wurde es im gegnerischen Strafraum oftmals sehr „vielbeinig“.

Nichtsdestotrotz fielen die Tore gerecht auf beide Halbzeiten verteilt aus teilweise sehr schön vorgetragenen Kombinationen. Dabei griff das Trainerteam etwas in die Trickkiste mit der Vorgabe, dass heute die Assistpunkte genau so viel zählen wie der eigentliche Torerfolg. Dies führte dazu, dass man zu Beginn etwas zu gehemmt war und auch in aussichtsreicher Position den Nebenmann suchte. Aber mit zunehmender Spielzeit fanden unsere Jungs die richtig Mischung, wobei man neben den 10 Toren noch weitere etliche Torchancen teilweise übermütig vergab.

Julian Seeger eröffnete den Torreigen in der 9.Spielminute, die weiteren Treffer in der 1.Halbzeit erzielten Jan von Brand(13.Min.), Tim Schulze(27.Min.), Kai Winkler (29.Min.) und Leon Teller mit dem Pausenpfiff.

Auch in der 2.Halbzeit dauerte es einige Minuten bis Maximilian Euler zum 6.0 für unsere Farben traf, die weiteren Tore zum 10:0-Sieg erzielten Leon Teller(38.Min.), Julian Seeger(45.Min.), Kai Winkler (50.Min.) und Leon Teller (60.Min.).

Vorlagenkönig wurde dabei Yannick Mieck mit 4 Assists.

Nach dem Abpfiff kannte der Jubel der MEISTERKICKER dann keine Grenzen mehr, es gab Spezi-Stiefel und einen Meisterkuchen von unserer Simone (lieben Dank!). Die Kabine wurde durch viele laute Meisterlieder in Ihren Grundmauern erschüttert…;-)

Einziger kleiner Wermutstropfen ist dabei, dass der eigentlich damit verbundene Aufstieg in die Leistungsstaffel nicht möglich ist, da dort bereits unsere D1(Jahrgang 2006) spielt und die Regularien zwei Teams aus einem Verein auf einer Spielklassenstufe leider verbietet.

Wir danken unseren zahlreichen Sponsoren (Fa.Vaterpass, Fa. Knipf, Fa.Gashi, Fa. Teller, Fa. Cat Price) und unseren Eltern für die wie immer tolle, quasi meisterhafte Unterstützung!

Es spielten:
Marius Munz(Torspieler), Neo Bender, Maximilian Euler (1 Tor), Louis Gutöhrlein, Yannick Mieck, Leon Teller (3 Tore), Jan von Brand (1 Tor), Linus Cernjul, Julian Seeger (2 Tore), Linus Bayer, Finn Maser, Frederic Marek(C), Kai Winkler (2 Tore), Tim Schulze (1 Tor)

MM

 

 

 

FC Gerlingen Jahrgang 2007 D2-Jugend
Samstag, 10.11.2018
FCG 2-SV Germania Bietigheim 1      3:2(0:0)

Am vergangen Samstagmittag empfing man zum Spitzenspiel und gleichzeitig letzten Heimspiel des Jahres den Tabellendritten SV Germania Bietigheim auf der heimischen Schillerhöhe.

Die Zielsetzung war natürlich die Tabellenführung zu verteidigen. Doch das dies schwer wird und man einen starken Gegner zu Gast hatte, spürte man spätestens nach nur einer Zeigerumdrehung, als unser Torspieler Marius Munz einen 15-Meter Schuss gekonnt entschärfen musste. Das Spiel wog die gesamte erste Halbzeit hin-und her, wobei unsere Jungs mehr Spielanteile und auch ein Chancenplus hatten, der Gegner jedoch immer wieder gefährlich nach schnellem Umschaltspiel vor unserem Gehäuse auftauchte.

Aus einer dieser Situationen entstand dabei ein zumindest fragwürdiger Neunmeter für die Germanen, der jedoch glücklicherweise über unser Tor geschossen wurde (15.Min.).

Im zweiten Spielabschnitt nahm der FCG-Express dann aber so richtig Fahrt auf und nach oftmals sehr schönen Kombinationen hatte man nun ein deutliches Übergewicht. Folgerichtig dann auch die Führung in der 39.Min., als Leon Teller nach schöner Passfolge über Linus Cernjul und Tim Schulze aus 15 m Maß nahm und den Ball in den linken Torwinkel drosch – Traumtor!

Dem umjubelten Führungstreffer folgte dann weiterhin Einbahnstraßenfußball und nach schönem Vertikalball von Frederic Marek war es Linus Cernjul vorbehalten, mit einem schönen Chipball über den gegnerischen Torspieler zum 2:0 zu vollstrecken (47.Min.).

Ein wiederum schönes Tor zum 3:0 nur zwei Minuten später gelang unserem Abwehrboss Finn Maser mit einem schulmäßigen Kopfball nach Eckball von Leon Teller.

Zwar konnte der Gegner in der 50.Min. zum 3:1 verkürzen und in der 53.Min. durch ein klares Abseitstor sogar auf 3:2 verkürzen, jedoch war der 3:2-FCG-Sieg hochverdient.

Somit konnten unsere Jungs zusammen mit den Eltern die fast sichere Meisterschaft anschließend gebührend feiern und nun will man am nächsten Samstag bei der SKV Eglosheim 1 (Spielbeginn 10:30 Uhr) dies auch rechnerisch klar machen!

Wir danken unseren zahlreichen Sponsoren (Fa.Vaterpass, Fa. Knipf, Fa.Gashi, Fa. Teller, Fa. Cat Price) und unseren Eltern für die tolle Bewirtung und Unterstützung!

Es spielten:
Marius Munz(Torspieler), Neo Bender, Yannick Mieck, Leon Teller (1 Tor), Linus Cernjul (1 Tor), Tim Schulze, Linus Bayer, Finn Maser (1 Tor), Frederic Marek(C), Julian Seeger, Kai Winkler, Jan von Brand, Semih Aydin, Maximilian Euler

MM

 

 

 

FC Gerlingen Jahrgang 2007 D2-Jugend
Samstag, 20.10.2018
SGM TSV Enzweihingen/VfB Vaihingen 1-FCG 2   0:9(0:5)

Am vergangen Samstag nachmittag führte uns der Weg zum Auswärtsspiel zum idyllisch direkt an der Enz gelegenen Rasenplatz nach Enzweihingen.

Von Anfang an übernahmen unsere Jungs das Kommando und zeigten, dass Sie die Tabellenführung verteidigen wollen.

So führte man nach 6 Spielminuten bereits mit 2:0. Die Tore fielen dabei nach dem gleichen Muster. Eckball Leon Teller, Vollstreckung im Zentrum durch Frederic Marek und Jan von Brand. Die weiteren Treffer bis zur Pause erzielten Frederic Marek(12.Min.) nach schönem Alleingang, Tim Schulze (22.Min.) und Maximilian Euler (29.Min.).

Im 2.Spielabschnitt ließ man sich für die weiteren Treffer lange Zeit. Es wurde viel zu umständlich und behäbig agiert, was dem Gegner in die Karten spielte.

Trotz allem wurde es am Ende ein sehr hoher 9:0-Sieg durch das 6:0, das auch das schönste Tor war. Nach schöner Spielverlagerung über Yannick Mieck und Leon Teller, war es Frederic Marek, der per Flachschuss traf. Das 7:0 erzielte Tim Schulze (55.Min), das 8:0 Leon Teller (60.Min.) und den Schlusspunkt wiederum Tim Schulze (60.+2 Min.).

Nun können wir aufgrund der Herbstferien kurz Verschnaufen bevor am Samstag, 10.11. um 11:45 Uhr der Tabellendritte SV Germania Bietigheim zum Spitzenspiel auf die Schillerhöhe kommt.

Wir danken unseren zahlreichen Sponsoren (Fa.Vaterpass, Fa. Knipf, Fa.Gashi, Fa. Teller, Fa. Cat Price) und unseren Eltern für die tolle Unterstützung!

Es spielten:
Marius Munz(Torspieler), Leon Teller (1 Tor), Linus Cernjul, Tim Schulze (3 Tore), Linus Bayer, Finn Maser, Neo Bender, Frederic Marek(C,3 Tore), Julian Seeger, Maximilian Euler (1 Tor), Yannick Mieck, Jan von Brand (1 Tor)

MM

 

 

 

FC Gerlingen Jahrgang 2007 D2-Jugend
Samstag, 13.10.2018.
FCG 2-SGM Horrheim/Ensingen/Kleinglattbach 1 6:2(3:1)

„Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey“ – So schallte es am vergangenen Samstag Mittag noch lange nach Schlusspfiff von der Schillerhöhe.

In einem kampfbetonten, leidenschaftlichen Spitzenspiel, bei dem die spielerische Note etwas zu kurz kam, konnte man den bisherigen Tabellenführer in die Schranken weisen und nun selber die Tabellenspitze erklimmen.

Dabei war das Trainerteam vor dem Spiel angesichts der mauen Trainingsleistungen unter der Woche etwas skeptisch. Doch unsere Jungs fühlten sich wohl auch an der Ehre gepackt und bestimmten die Anfangsphase in der Tim Schulze dann auch aus dem Gewühl heraus zur 1:0-Führung vollstrecken konnte (9.Min.).

Glücklicherweise war an diesem Tage unsere Chancenauswertung auch um ein Vielfaches besser als in den letzten Spielen und Leon Teller (14.Min.) und Linus Cernjul (17.Min.) konnten das Ergebnis schon früh auf 3:0 für unsere Farben stellen. Doch schon zu diesem Zeitpunkt wurden die Gäste immer stärker und ließen einige hochkarätige Chancen aus. Dabei konnte sich auch unser Torspieler Marius Munz mit zwei starken Paraden auszeichnen. Aber auch er konnte den Anschlusstreffer quasi mit dem Pausenpfiff (29.Min.) nicht verhindern.

Die entscheidende Phase waren dann die ersten 10 Minuten in der zweiten Spielhälfte, als das Spiel auf des Messers Schneide stand. Doch Jan von Brand erlöste uns mit dem vorentscheidenden 4:1 in der 43.Min. Des Gegners Willen wurde nun gebrochen und man konnte durch die jeweils zweiten Treffer von Leon Teller (46.Min.) und Jan von Brand (57.Min.) bei einem weiteren unglücklichen Gegentreffer (53.Min.) den schlussendlich verdienten, aber vielleicht um ein bis zwei Treffern zu hohen 6:2-Heimerfolg bejubeln.

Weiter so Jungs! Euer unbändiger Wille war für diese grandiose Leistung gegen das körperlich stärkere Team, die zudem auch im Schnitt ein Jahr älter waren, ausschlaggebend.

Wir danken unseren zahlreichen Sponsoren (Fa.Vaterpass, Fa. Knipf, Fa.Gashi, Fa. Teller, Fa. Cat Price) und unseren Eltern für die tolle Unterstützung! Nicht zu vergessen unser Orga-Team mit einer wiedermal fantastischen Bewirtung im Stile eines Tabellenführers 😉

Es spielten:
Marius Munz(Torspieler), Leon Teller (2 Tore), Linus Cernjul(1 Tor), Tim Schulze(1 Tor), Linus Bayer, Finn Maser, Semih Aydin, Neo Bender, Frederic Marek(C), Louis Gutöhrlein, Julian Seeger, Maximilian Euler, Jan von Brand(2 Tore)

MM

 

 

 

FC Gerlingen Jahrgang 2007 D2-Jugend
Samstag, 06.10.2018.
SpVgg Bissingen 2-FCG 2 0:9(0:7)

Am vergangenen Samstag morgen fuhren wir nach Bissingen zum 3.Saisonspiel.

Dabei passten wir uns zumindest in der ersten Hälfte dem tollen Wetter an. Von Anfang an war man die bessere Mannschaft und belohnte sich schon in der 3.Minute durch ein Tor von Leon Teller dafür. Weitere 3 Minuten später schoss man das 2:0 durch Tim Schulze. Nach klasse Vorarbeit von Leon Teller schob Linus Cernjul in der 10.Min. zum 3:0 ein. Die weiteren Tore zum hochverdienten 7:0 Halbzeitstand machten Tim Schulze(13.Min.), Frederic Marek(17.Min.), Jan von Brand(20.Min.) und Louis Gutöhrlein(26.Min.). Das schönste Tor dabei war der Torpedo-Flugkopfball von Jan von Brand nach toller Rechtsflanke von Neo Bender.

Nach dieser guten ersten Halbzeit schaltete man im zweiten Abschnitt leider mindestens 3 Gänge zurück und erzielte gegen die schwachen Gastgeber nur noch zwei weitere Treffer von Tim Schulze (42.Min, 59.Min.).

Nach dieser schwachen Halbzeit muss man nächste Woche gegen den Tabellenführer SGM Horrheim/Ensingen/Kleinglattbach (Sa 13.10. 10:30 Uhr) eine Schippe drauflegen, um das Spiel vor hoffentlich vielen FCG-Fans erfolgreich zu gestalten.

Wir danken unseren zahlreichen Sponsoren (Fa.Vaterpass, Fa. Knipf, Fa.Gashi, Fa. Teller, Fa. Cat Price) und unseren Eltern für die tolle Unterstützung!

Es spielten:
Marius Munz(Torspieler), Linus Cernjul(1 Tor), Tim Schulze(4 Tore), Linus Bayer, Finn Maser, Leon Teller(1 Tor), Semih Aydin, Yannick Mieck, Neo Bender, Frederic Marek(C,1 Tor)), Louis Gutöhrlein(1 Tor), Jan von Brand(1 Tor)

YM

 

 

 

FC Gerlingen Jahrgang 2007 D2-Jugend
Sonntag, 30.09.2018

Feldturnier beim TSV Weilimdorf-Vorrunde ausgeschieden

Nach dem samstäglichen Punktspiel reiste man mit 9 Jungs zum hochkarätig besetzten Feldturnier (u.a. Teams aus München, Fürth, Ravensburg) zu unserem Nachbarverein TSV Weilimdorf.

Dabei musste man nach 4 Niederlagen in allen Gruppenspielen bereits nach der Vorrunde die Segel streichen.

Teilweise mit verdienten Niederlagen, teilweise aber auch sehr unglücklichen Ergebnissen, lernte man in puncto Umschaltspiel und Körpereinsatz einiges dazu.

Nichtsdestotrotz war es eine gelungene Veranstaltung, an der wir mit großer Freude teilgenommen haben.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

FCG-TSV Dagersheim 1:2
FCG-FV Ravensburg 1:3
FCG-SV Zimmern 0:2
FCG-Union Heilbronn 0:1

Es spielten:
Marius Munz(TS), Yannick Mieck, Linus Bayer, Linus Cernjul(1 Tor), Frederic Marek(C, 1 Tor), Leon Teller, Maximilian Euler, Finn Maser, Neo Bender

MM

 

 

FC Gerlingen Jahrgang 2007 D2-Jugend
Samstag, 29.09.2018    FCG 2-VfB Tamm 2      4:1(1:1)

Am vergangenen Samstag morgen empfingen wir bei sonnigem Herbstwetter den VfB Tamm 2 zu unserem ersten Heimspiel dieser Saison auf unserem Kunstrasenplatz auf der heimischen Schillerhöhe.

Wie schon beim Auswärtssieg vor einer Woche diktierte man das Geschehen von Anfang an und spielte sich eine Chance nach der anderen ohne den überfälligen Torerfolg heraus. Und es kam wie es kommen musste… mit dem ersten Tammer Torschuss nach 20 Minuten lag man 0:1 in Rückstand… das Ballgewinnspiel war dabei gelinde gesagt dilettantisch.

Glücklicherweise konnte man zumindest mit dem Halbzeitpfiff durch eine feine Einzelleistung das 1:1 durch Maximilian Euler erzielen.

Auch im 2.Abschnitt war Einbahnstraßenfußball Richtung Tammer Gehäuse angesagt und es ist fast schon ein Treppenwitz, dass dabei am Ende nur noch 3 weitere Tore durch Maximilian Euler nach klasse Vorarbeit von Linus Cernjul(32.Min), Finn Maser mit strammen Fernschuss(38.Min) und Leon Teller(59.Min.) erzielt werden konnten.

Somit stand am Ende „nur“ ein 4:1-Sieg. Das Chancenverhältnis belief sich dabei auf mindestens 20:1, doch Unkonzentriertheit, fehlendes Flügelspiel und viel zu kompliziertes Ballbesitzspiel verhinderten ein deutlich höheres Ergebnis.

Trotzdem stand die Freude über einen aktuellen 2.Tabellenplatz im Vordergrund und wir danken unseren zahlreichen Sponsoren (Fa.Vaterpass, Fa. Knipf, Fa.Gashi, Fa. Teller, Fa. Cat Price), unseren Eltern und unserem Orga-Team für die 1A Bewirtung!!

Es spielten:
Marius Munz(Torspieler), Linus Cernjul, Tim Schulze, Linus Bayer, Finn Maser (1 Tor), Leon Teller(1 Tor), Semih Aydin, Yannick Mieck, Julian Seeger, Neo Bender, Frederic Marek(C), Maximilian Euler (2 Tore)

MM

 

 

FC Gerlingen Jahrgang 2007 D2-Jugend
Samstag, 22.09.2018 VfR Sersheim 1-FCG 2    0:3(0:3)

Nach dem letzten positiven Testspiel am vergangen Dienstag beim TSV Schwieberdingen (Endstand 3:4) fuhren wir nun am Samstag morgen bei kühlen Temperaturen zu unserem ersten D-Jugend Spiel der Quali-Kreisstaffel 6 nach Sersheim.

Auf deren toll bespielbarem Rasenplatz legten wir los wie die Feuerwehr und das Team setzte die Trainervorgaben ganz stark um. Man hielt die Ordnung, stand im Ballgewinnspiel sehr kompakt und das Thema Umschaltspiel wurde ganz toll umgesetzt. Das einzige Manko, dass sich auch durch das komplette Spiel zog, war die mangelnde Chancenverwertung.

Es dauerte bis zur 12.Minute, als sich Leon Teller unwiderstehlich auf der rechten Seite durchsetzte und zur 1:0 Führung abschloss. Auch das zweite Tor nur 3 Minuten später ging wieder auf das Konto von Leon mit einem satten Schuss ins linke untere Eck. Kurz vor der Halbzeit fiel dann quasi schon die Vorentscheidung, als sich Leon Teller diesmal über den linken Flügel nach einer Kombination mit Frederic Marek durchsetzte und seine präzise Hereingabe Maximilian Euler sicher vollstreckte.

Auch der 2.Abschnitt war von unseren Jungs sehr gut, auch wenn kein weiteres Tor mehr gelingen wollte. Man kombinierte sich sehr oft Richtung gegnerischen Strafraum, wobei dann oftmals ein schnörkelloserer Abschluss das bessere Rezept gewesen wäre.

Kritisch musste man lediglich die letzten 10 Minuten sehen, als man dem Gegner ohne Not zu viel Platz ließ (Stichwort Kompaktheit bei gegnerischem Ballbesitz) und sich unser Torspieler Marius Munz noch auszeichnen konnte.

Die ersten 3 Punkte gegen durchweg ein Jahr ältere Spieler wurden eingefahren und wir freuen uns nun auf unser erstes D-Jugend Heimspiel am kommenden Samstag, 29.09.10:30 Uhr, gegen das Team des VfB Tamm 2 vor hoffentlich vielen FCG-Fans!

Wir danken unseren zahlreichen Sponsoren (Fa.Vaterpass, Fa. Knipf, Fa. Gashi, Fa. Teller, Fa. Teller, Fa. Cat Price) und unseren Eltern für die tolle Unterstützung.

Es spielten:
Marius Munz(Torspieler), Julian Seeger, Louis Gutöhrlein, Linus Bayer, Finn Maser, Leon Teller(2 Tore), Yannick Mieck, Neo Bender, Tim Schulze, Frederic Marek (C), Maximilian Euler(1 Tor), Jan von Brand, Linus Cernjul

MM

 

 

FC Gerlingen Jahrgang 2007
Sonntag, 08.09.2018 VR_Cup in Sachsenheim-Hohenhaslach
Vorrunde ausgeschieden

Am vergangenen Samstag morgen führte uns der erste Auftritt als D2-Jugend zum VR-Cup nach Hohenhaslach.

Leider musste man dabei trotz durchaus ansprechender Leistung mit 3 Unentschieden und einer Niederlage die Segel bereits nach dieser Vorrunde streichen.

Alle Spiele hätte man aufgrund der Chancenverhältnisse gewinnen könne, jedoch fehlte am heutigen Tage etwas das Zielwasser. Das Defensivverhalten war in Ordnung und die jeweiligen Gegentore waren schwer zu verteidigen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
FCG 2-SGM HorrheimEnsingen/Kleinglattbach 1 0:0
FCG 2-TSV Wiernsheim 1 0:1
FCG 2-SKV Rutesheim 2 0:0
FCG 2-TSV Münchingen 1 2:2

Wir danken unseren zahlreichen Sponsoren (Fa.Vaterpass, Fa. Knipf, Fa. Gashi, Fa. Teller, Fa. Teller, Fa. Cat Price) und unseren Eltern für die tolle Unterstützung.

Nun haben wir neben einigen Trainingseinheiten am Di 18.9. noch ein Vorbereitungsspiel beim TSV Schwieberdingen, bevor am Samstag 22.09. die Punkterunde beim VfR Sersheim beginnt.

Es spielten:
Marius Munz(Torspieler), Finn Maser, Leon Teller (1 Tor), Frederic Marek (C), Neo Bender, Yannick Mieck, Maximilian Euler (1 Tor), Tim Schulze, Linus Bayer, Julian Seeger

MM