D2-Berichte

Freundschaftsspiel 12.07.2020

FC Gerlingen II/III  :   SGV Freiberg III         3:2

 

 

Viel zu tun für die neue Saison

Nach langer Zeit ohne Zweikämpfe und regelmäßigem Training in der Coronazeit war es endlich wieder soweit. Unsere Kinder der D2 und D3 des Jahrgangs 2009 durften unter dem beschlossenen Hygienekonzept des FC Gerlingen endlich wieder Fußball spielen. Sich endlich wieder im Fussball gegen eine andere Mannschaft messen. Unsere Gerlinger hatten einen starken Gegner, den SGV Freiberg, zu Besuch. Gespielt wurde jeweils pro D-Jugend 2 x 20 Minuten.

Unsere D3 fing als erste Mannschaft an. Sie konnten sich kämpferisch in der ersten Halbzeit ganz gut gegen die Freiberger behaupten und gingen mit einem 0:0 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit allerdings merkte man dann, dass unseren Kindern das regelmäßige Training der letzten Monate fehlte. Unsere D3 musste sich am Schluss, mit vielen Chancen auf das Gerlinger Tor, gegen Freiberg mit 0:1 geschlagen geben. Kämpferisch konnte man unseren Kinder trotz allem nichts vorwerfen.

Unsere D2 dagegen erkämpfte sich in der 1. Halbzeit einige gute Chancen auf das Freiberger Tor. Mit einem 3:0 ging unsere Gerlinger D2 dann auch in die Halbzeit. Leider merkte man unseren Gerlinger dann in der 2. Halbzeit auch das fehlende Training der letzten Zeit an. Auch bei unserer D2 ging die Kondition allmählich in der 2. Halbzeit Stück für Stück in den Keller. Mit vielen Schüssen auf das Gerlinger Tor, konnten unsere Gerlinger Spieler am Ende ganz froh sein, dass das Endergebnis mit nur 3:1 für Gerlingen ausgefallen ist. Die Freiberger hatten wohl an diesen Tag nicht genug Zielwasser getrunken.

Für das Gerlinger Trainerteam wurde klar, dass nach den Sommerferien zur neuen Saison viel aufgeholt werden muss, um alle Spieler wieder in Form zu bekommen. Vielen Dank an den SGV Freiberg für den Besuch. Danke an alle Besucher und deren Unterstützung für unser Team. Vielen Dank auch an alle für das Einhalten der Hygienemaßnahmen und das vorbildliche Verhalten unseren Gästen gegenüber. Auch vielen Dank an unseren Trikotsponsor Volkswagen Automobile Stuttgart.

Es spielten in der D2: Bastian Spranger (TS), Damir Podbicanin (TS), Dean Chuveradech, Hendrik Zwetsch, Keani Baci, Luca Ramuno, Nenna Kempf, Teo Nehm-Pozo, Felix Jockel, Liam El Mansy-Rinne, Ole Dickhoff, Sebastian Kranz.

Es spielten in der D3: Paulo Hahn Rojas (TS), Ardit Ukshinaj, Leon Misin, Mendion Habibi, Timon Hasel, Noah Motschsenbacher,Curt Faltin, Simon Lobmann, Julius Abel, 

Das Trainerteam: Volker Zwetsch, Kim Chuveradech, Bernd Friesen und Nikolas Nehm