E3/E4-Berichte

FC Gerlingen E3 Jahrgang 2009 Staffelmeister 2018/19

Unsere E3 konnte sich in dieser Saison mit einer tollen Leistung und mit sage und schreibe 66:7 Toren und 18 Punkten zum ersten mal Staffelmeister nennen. Es wurden alle Spiele, bis auf das Spiel gegen SV Leonberg/Eltingen, mit hohen Siegen gewonnen. Die Leonberger hatten an diesem Ausnahmetag Glück, denn unsere Jugend war am Wochenende davor auf einer Jugendausfahrt in Sigmaringen. So waren unsere Gerlinger noch an diesem Tag platt vom Wochenende und verloren gegen die Leonberger leider knapp 2:3. Bei unserer Tordifferenz allerdings keine Gefahr für die Meisterschaft. Wir bedanken uns bei unseren Trikotsponsoren der Sportwerkstatt und der Café Bar Exlibris. Nach dieser erfolgreichen Saison, wurde unsere gesamte Mannschaft sogar noch für diese überragende Leistung vom Exlibris Besitzer Josip Kulijer zu einem leckeren Eis eingeladen. Hierfür auch noch vielen Dank ans Exlibris. Unsere Kinder haben sich darüber sehr gefreut. Es ist fantastisch einen solchen Sponsor hinter sich zu haben. Auch noch vielen Dank an alle Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde die uns stets an unseren Spieltagen hervorragend unterstützt haben.

 

 

E-Jugend genießt das Wochenende mit Eltern, Geschwister und Trainern in Sigmaringen

Vom 24.05.-26.05.2019 gingen unsere Fußballer von der E3/E4 Jahrgang 2009 in die Jugendherberge nach Sigmaringen. Nach dem alle am Freitag gegen 18:00 Uhr in Sigmaringen pünktlich zum Betten beziehen in der Jugendherberge waren, wurde erst mal das gemeinsame Abendessen zelebriert. Danach wurde das Wochenende bei Lagerfeuer, Stockbrot und Marsh Mallows gemütlich eingeläutet. Am nächsten Tag nach dem Frühstück, hatten die Gerlinger eigentlich eine Kanutour über die Donau geplant, leider meldete sich der Veranstalter schon am Freitag, dass die Tour wegen Hochwasser nicht möglich wäre. Also Plan B, eine wunderschöne Wanderung durch den Fürstlichen Park Inzigkofen. Diese Wanderung ging auf einem Rundweg durch Schluchten, Hängebrücken, Donauabschnitte und an einem Klosterdorf vorbei und wirklich alle Beteiligten bereuten diese Wanderung nicht. Unsere Kinder tobten, rannten und hatten sehr viel Spaß in diesem Stück Natur. Selbst für ungeübte Wanderer waren diese knapp fünf Kilometer gut zu schaffen. Nach ca. zweieinhalb Stunden kamen alle wieder an der Ausgangsposition an. Jetzt ab in die Dietfurt Mühle zum Mittagessen. In der Dietfurt Mühle wartete schon ein vorbereiteter Grill auf alle und man konnte sich vor Ort mit Grillgut und kalten Getränken zum Mittagessen eindecken. Während der Mittagspause allerdings geriet dann der nächste Programmpunkt wetterbedingt ins Schwanken. Es fing an zu regnen. Eigentlich war als nächstes ein Humansoccerturnier (Menschentischkickerturnier) geplant gewesen. Bei diesem Regen war es aber absolut nicht möglich. Zum Glück aller hatte der Veranstalter auch einen Plan B in der Hand. Er baute kurzer Hand ein Zelt auf und unsere Kinder durften sich den Nachmittag mit Pfeil und Bogen im Bogenschießen auf Zielscheiben ausprobieren. Zurück in der Jugendherberge wurde nach dem Abendessen der Rest des Abends mit dem Pokalfinale im TV, spielen und netten Gesprächen bis in die späten Stunden genutzt. Sonntag dann noch mal ein gemeinsames und ausführliches Frühstück. Um zehn Uhr der letzten Programmpunkt. Die Gerlinger hatten sich das Sigmaringer Stadion für eine Fußballolympiade gemietet. Hier durften dann im Wettkampf alle Mamas, Papas, Geschwister und Spieler sich in Elfmeterschießen, Koordinationsübung, Fußballkegeln und Fußballspielen ausprobieren. Hier konnten unsere Eltern gleich auch mal sehen, was alles von unseren Kinder im Training erwartet wird. Am Schluss schauten auch noch alle Kinder stolz Ihren Mütter beim Elfmeterschießen zu, die dann auch noch den eine oder anderen Ball gekonnt im Tor versenkten. Nach der Olympiade hieß es dann Abschied nehmen, einige gingen dann noch an die Donau gemütlich zum Mittag essen oder zum Eis essen. Alles in Allem war es ein gelungenes und schönes Wochenende. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und vor allem bei Christina Kremer für die tolle Organisation des Jugendausfluges. Einig waren sich am Schluss alle, dass war nicht unser letzter gemeinsamer Ausflug. Denn alle wissen jetzt auf jeden Fall … Beim FC Gerlingen, da macht’s Spaß!!!

 

 

 

 

 

 

 

Kreisstaffel 19 / 01.06.2019 Spieltag 7 / E3

FC Gerlingen III –  TSV Schwieberdingen III    6 : 0

Kreisstaffel 9 / 01.06.2019 Spieltag 7 / E4

FC Gerlingen IV –  TSV Schwieberdingen IV    0 : 2

Kreisstaffel 19 / 21.05.2019 Spieltag 5 / E3

FSV 08 Bissingen III – FC Gerlingen III 0:11

Obwohl das Wetter bei unserem vorgezogenen Spiel am 21.05.2019 auswärts gegen Bissingen keine guten Bedingungen versprach, gingen die Gerlinger wieder mit viel Zuversicht und Lust aufs Fußballspielen in das Auswärtsspiel hinein. Pünktlich zum Spielbeginn um 17:30 Uhr hörte es dann sogar kurzzeitig auf zu regnen. Was dann auch der Startschuss für unsere Gerlinger war, massiven Druck gegen den Gegner und den Ball aufzubauen. Schon nach drei Minuten schoss Gerlingen dann auch schon das erste Tor gegen Bissingen. Die Bissinger hatten in der gesamten ersten Halbzeit so gut wie keine Chance überhaupt den Ball gegen unsere starken Gerlinger zu erobern. So stand es dann auch zur Halbzeit bereits verdient 0:6 für Gerlingen. In der zweiten Halbzeit fing es zwar wieder an zu regnen, die Spiellust verloren die Gerlinger trotz allem nicht. So konnten unsere Gerlinger auch mit einem starken 0:11 bis zum Spielende zufrieden nachhause fahren. Vielen Dank an alle Eltern die uns auch auswärts vorbildlich unterstützt haben. Auch vielen Dank an unsere Sponsoren die Sportwerkstatt und die Cafe-Bar Exlibris.

Trainer: Bernd Friesen und Volker Zwetsch

Es spielten: (TW) Paulo Hahn Rojas, (C) Hendrik Zwetsch (1 Tor), Ole Dickhoff, Mats Such (2 Tore), Luca Ramunno (2 Tore), Sebastian Kranz (1 Tor), Kilian Huppenbauer, Felix Jockl (2 Tore), Dean Chuveradech (1 Tor), Keani Baci, Paul Noah Danner (2 Tore).

 

 

Kreisstaffel 9 / 25.05.2019 Spieltag 6 / E4

SGM VfL Gemmrigheim/TSV Ottmarsheim III : FC Gerlingen IV 8:0

Trainer: Nicolas Nehm

Es spielten: (TW) Damir Podbicanin, (C) Ole Dickhoff, Teo Nehm Pozo, Lukas Kunz, Noah Ben Leko, Julius Nickl, Mendion Habibi, Daltin Dema, Julius Abel, Paul Noah Danner, Christian Inverso, Simon Lobmann.

 

 

Kreisstaffel 19 / 27.05.2019 Spieltag 6 / E3

FC Gerlingen III : SV Leonberg/Eltingen VII 2:3

Beim Nachholspiel unserer E3 am 28.05.2019 gegen Leonberg, hätten unsere Gerlinger, bei einem Sieg, vorzeitig Staffelmeister werden können. Von Beginn an war es ein Spiel auf Messers Schneide. Beide Mannschaften bauten enormen Druck auf und lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. Allerdings hatte man trotz allem das Gefühl, dass die Leonberger vom Kopf und vom Körperlichen her einen Tick mehr auf dem Platz waren. So konnten die Leonberger auch gleich in der ersten Halbzeit mit zwei Toren in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit ging es auch so weiter wie in der ersten Halbzeit, viele Zweikämpfe und Torsituationen auf beiden Seiten. Leonberg konnte allerdings immer wieder über die Flügel gute und gefährliche Akzente setzen. Gerlingen schaffte es dann trotz allem, mit viel Einsatz und Kampf in der zweiten Halbzeit auf 2:2 auszugleichen. Kurz vor Schluss dann aber eine sehr unglückliche Situation vor dem Gerlinger Tor. Abwehrspieler und Torspieler konnten sich nicht einigen wer den Ball verteidigen sollte. Leonberg ließ sich diese Chance auch dann nicht entgehen, wenn zwei sich streiten, freut sich halt der Dritte, 2:3 Endstand für Leonberg. Es war ein hochemotionales und nervenaufreibendes Spiel für alle Trainer und Spieler. Am Ende allerdings müssen die Gerlinger es neidlos anerkennen das die Leonberger, wenn auch nur knapp, die verdienten Sieger auf dem Platz waren. Vielen Dank an die Eltern, Familienmitglieder und Zuschauer für die tolle Unterstützung am Spielfeldrand. Vielen Dank an unsere Sponsoren die Sportwerkstatt und die Café-Bar Exlibris.

Trainer: Kim Chuveradech und Bernd Friesen

Es spielten: (TW) Paulo Hahn Rojas, ( C ) Sebastian Kranz (1 Tor), Luca Ramunno, Felix Jockel, Hendrik Zwetsch, Nenna Kempf, Kilian Huppenbauer, Mats Such (1Tor), Dean Chuveradech, Keani Enis Baci, Liam El Mansy-Rinne, Fritz Kremer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spieltag 5 18.05.2019 Kreisklasse 9 E4

Kreisstaffel 9 E4

FC Gerlingen IV – SV Leonberg/Eltingen IV 3:1

Am Samstag 18.05. auf der Schillerhöhe. Unsere E4 wusste das wir auf eine starke Leonberger Mannschaft treffen würden. Dementsprechend war die Mannschaft auf den kommenden Gegner eingestellt. Ziel war es mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung aufzutreten um 3 Punkte einzufahren. Von Beginn an merkten alle Beteiligten das beide Mannschaften viel vor hatten. Es war ein offenes Spiel und beide Mannschaften konnten immer wieder vor das gegnerische Tor gelangen. In der 9. Minute, nach einer schönen Flanke der Leonberger in die Mitte des Gerlinger Strafraums, Versuchte ein Gerlinger Abwehrspieler diesen Ball abzuwehren, leider ging dieser Ball unglücklich ins eigene Tor. 0:1 für Leonberg/Eltingen. Unsere Gerlinger wollten aber durch dieses Missgeschick nicht aufgeben und hielten weiter gut gegen die Leonberger das Spiel aufrecht. So kam, was dann auch nach mehreren vergebenen Chancen der Gerlinger eigentlich längst fällig war. Eine wunderschöne hohe Flanke auf Mats Such, der den Ball unhaltbar mit dem Kopf in der 21. Minute ins Leonberger Tor verlängerte. 1:1 Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit dann ein Querpass in die Gerlinger Hälfte. Schrecksekunde für Gerlingen. Ein Leonberger Stürmer konnte frei durch diesen Querpass auf das Gerlinger Tor laufen. Der Leonberger Spieler hatte aber nicht mit der guten Reaktion unsres Torspielers Bastian Spranger gerechnet. Bastian Spranger verkürzte den Winkel und konnte den Ball mit guter Reaktion vom Fuß des Gegners ins Aus spielen. Halbzeitergebnis 1:1. Das Spiel ging jetzt so weiter wie in der 1. Halbzeit. Beide Mannschaften kamen wieder zu guten Torchancen. Die Gerlinger bemerkten allerdings während der 2.Halbzeit, dass der Leonberger Torspieler immer wieder den Ball nicht sichern bzw. festhalten konnte. Also jetzt Feuer frei für Gerlingen auf das Leonberger/Eltinger Tor. In der 43. Minute dann das verdiente 2:1 für Gerlingen. Nach einem straffen Schuss von Luca Ramunno keine Chance für den Torwart. In der 45. Minute dann noch ein unhaltbarer Schuss von Dean Chuveradech aufs Leonberger Tor. 3:1 für Gerlingen. Im Großen und Ganzen ein spannendes Spiel von beiden Mannschaften. Der Gerlinger Sieg war auf Grund der 2.Halbzeit dann auch am Schluss verdient. Vielen Dank an alle Eltern und Spieler für die tolle Unterstützung von außen. Vielen Dank an unsere Sponsoren Gartenbau Gashi und Cafe-Bar Exlibris.

Trainer: Volker Zwetsch und Nicolas Nehm

Es spielten: (TW) Bastian Spranger, (C) Teo Nehm Pozo, Lukas Kunz, Mats Such (1 Tor), Luca Ramunno (1 Tor), Hendrik Zwetsch, Dean Chuveradech (1 Tor), Mendion Habibi, Felix Jockel, Leon Misini, Julius Nickl.

 

 

Spieltag 4 11.05.2019 Kreisklasse 19 E3

 

 

FC Gerlingen 3 – SV SAL Kornwestheim 3 14:0

E-Jugend Kreisklasse 19

Pünktlich um 12:00 Uhr bekamen wir am Samstag den 11.05. schönstes Fußballwetter zu unserem Heimspiel gegen Kornwestheim. Unsere Gerlinger bauten dann auch schon wie gewohnt von Anfang an starken Druck gegen die Gegner auf. Unsere Mannschaft wollte weiter unbedingt die Tabellenführung in der Kreisklasse 19 behaupten. Allerdings vergaben unsere Gerlinger die ersten Minuten leider sehr viele Torchancen. In den ersten fünf Minuten hätte der Spielball mindestens schon zwei- bis dreimal beim Gegner im Tor zappeln müssen. Teils aus Eigensinnigkeit und fehlendem Glücks einzelner Spieler, kam es dann erst in der 9. Minute zum verdienten 1:0 für Gerlingen. Die vielen vergebenen Chancen ließen unsere Gerlinger zu Halbzeit dann auch nur mit einem 4:0 (1 Eigentor) in die Pause gehen. Wie erwähnt, hätte das Ergebnis eigentlich viel höher ausfallen müssen. In der Halbzeitpause mussten unsere Trainer wohl dann die richtigen Worte gefunden haben. Unsere Gerlinger spielten jetzt besser zusammen und waren auch zum Teil nicht mehr so eigensinnig wie in der 1. Halbzeit. Die sehr schwach auftretenden Kornwestheimer fanden so auch keine Mittel mehr überhaupt ins Spiel gegen Gerlingen zu kommen. Bis zur 44. Minute stand es dann auch schon für Gerlingen absolut berechtigt 12:0. In der 46. Minute gab es dann sogar noch wegen eines hilflosen und unglücklichen Fouls gegen Hendrik Zwetsch, der bei diesen Foul noch nicht mal mehr den Ball am Fuß hatte, einen Elfmeter für Gerlingen. Dieser wurde dann auch gekonnt und gnadenlos von Dean Chuveradech zum 13:0 ins Tor der Kornwestheimer versenkt. Am Spielende musste sich der Gegner dann auch mit einem verdienten 14:0 (2 Eigentore) gegen unsere stark auftretenden Gerlinger geschlagen geben. Vielen Dank an alle Eltern die uns wie gewohnt am Spielfeldrand überragend unterstützt haben. Vielen Dank an unsere Trikotsponsoren die Sportwerkstatt und die Cafe-Bar Exlibris.

Trainer: Kim Chuveradech und Bernd Friesen

Es spielten: Paulo Hahn Rojas (TW), Killian Hupenbauer (C), Ole Dickhoff, Luca Ramunno (3 Tore), Hendrik Zwetsch (1 Tor), Dean Chuveradech (5 Tore), Nenna Kempf, Keani Enis Baci (1 Tor), Liam El Mansy-Rinne (1 Tor), Fritz Kremer (1 Tor).

 

Spieltag 3 05.05.2019 Kreisklasse 19 E3

SKV Rutesheim III – FC Gerlingen III 2:9

E3 nach Spielpause auch bei schlechtem Wetter weiter sehr spielstark

Am Samstag den 05.05. war unsere E3 beim SKV Rutesheim zu Besuch. Das Wetter war zwar fürs Fußball spielen nicht das Idealste. Regen, Kälte und Nässe machten beiden Mannschaften das Fußball spielen nicht unbedingt einfacher. Trotz allem hatten sich unserer Kicker vorgenommen, den ersten Platz in der Tabelle unbedingt verteidigen zu wollen. Da unsere E3 dieses Jahr keinen Hallenplatz zu Verfügung hatte, konnte man allerdings gleich nach Anpfiff sehen, dass die Gerlinger mit dem schlechten Wetter einfach besser klar kamen. Nach 5. Minuten klingelte es dann auch schon bei den Rutesheimern. Nach einer tollen Hereingabe von Sebastian Kranz auf Luca Ramunno 0:1 für Gerlingen. Die Gerlinger machte allerdings auch gleich weiter Druck und so, nach einen kernigen Schuss von Sebastian Kranz auf Rutesheimer Tor, dass 0:2 in der 7. Minute. Jetzt hatte man allerdings plötzlich das Gefühl, das Gerlingen zufrieden war mit diesem Ergebnis, und so konnte Rutesheim in der 11. Minute auf 1:2 verkürzen. Dieses verdiente Tor für Rutesheim weckte unsere Kinder dann aber wieder auf. Gerlingen ging jetzt wieder besser in die Zweikämpfe und spielte jetzt die Rutesheimer buchstäblich schwindelig. Nach einem starken Schuss von Felix Jockel auf das gegnerische Tor, versuchte ein Rutesheimer diesen Schuss abzuwehren und traf dabei das eigene Tor. In der 13. Minute durch ein Eigentor 1:3 für Gerlingen. In der 15. Minute dann das 1:4 durch einen schönen Schuss von Felix Jockel und das 1:5 von Liam El Mansy-Rinne. In der 23. Minute dann noch ein Bombenschuss auf Rutesheimer Tor von Hendrik Zwetsch, den Sebastian Kranz nur noch ins gegnerische Tor verlängern musste, 1:6 für Gerlingen.

 

 

 

 

 

 

In der 2. Halbzeit allerdings hatte man jetzt das Gefühl, das Rutesheim das Spiel körperlich entscheiden wollte. Viele kleinere und schmerzliche Fouls gegen unsere Gerlinger, so dass Hendrik Zwetsch kurzzeitig aus viel und sogar dann Paul Noah Danner nach einem Foul am kompletten Spiel nicht mehr teilnehmen konnte. Das war dann aber der Startschuss für unsere Gerlinger wieder Gas zu geben. Nach dem Hendrik Zwetsch nach seinen Blessuren wieder eingewechselt werden konnte, spielten unsere Gerlinger durch Doppelpässe und präzise Kurzpässe die Rutesheimer machtlos. Gerlingen ließ für die Gegner keine Ballgewinne und Zweikämpfe mehr zu. Und so, nach einem Vorzeigepass von Felix Jockel auf Hendrik Zwetsch in der 36. Minute, 1:7 für Gerlingen. In der 41. Minute dann ein Vorstoß von Luca Ramunno, der mit seiner übertragenen Geschwindigkeit der Abwehrreihe des Gegners keine Chance ließ, Schuss aufs Tor, 1:8 für Gerlingen. Da der Gegner jetzt versuchte mit Mann und Maus noch was gegen Gerlingen zu erreichen, konnte Hendrik Zwetsch nach einem schnellen Konter sogar noch auf 1:9 in der 43. Minute erhöhen. Ab der 45.Minute merkten unsere Gerlinger nun aber auch die Kälte, Nässe und blauen Flecken nach der intensiven 2. Halbzeit. Gerlingen wollte jetzt nur noch das Ergebnis verwalten. So konnte Rutesheim dann auch noch in der 46. Minute auf 2:9 Endstand verkürzen. Gerlingen zeigte den Zuschauern eine hervorragende Mannschaftsleistung mit der Devise, einer für alle und alle für einen, die selbst das schlechte Wetter an diesem Tag nicht beeinflussen konnte. Vielen Dank an unsere Sponsoren die Sport-Werkstatt und die Cafebar-Exlibris für die freundliche Unterstützung.

Die Trainer Volker Zwetsch und Bernd Friesen

Es spielten (T) Paulo Hahn Rojas, (C) Ole Dickhoff, Sebastian Kranz (2 Tore), Luca Ramunno (2 Tore), Hendrik Zwetsch (2 Tore), Felix Jockel (1 Tor), Liam El Mansy-Rinne (1 Tor), Nenna Kempf, Keani Baci, Paul Noah Danner.

Spieltag 3 05.05.2019 Kreisklasse 9 E4

SGV Freiberg Fussball 3 – FC Gerlingen 3   5:1

Niederlage beim starken Gastgeber Freiberg

Trotz der Führung zum 0:1 durch Dean Chuveradech (7. Minute) schaffte es unsere Mannschaft nicht im Spiel zu bleiben. Denn leider waren es die Gastgeber die mit sehr gutem Passspiel und Seitenverlagerungen das Spiel dominierten und verdient mit 5:1 gewonnen haben. Vielen Dank an unsere Sponsoren die Sport-Werkstatt und die Cafebar-Exlibris für die freundliche Unterstützung. Auch bei den Eltern für die tolle Unterstützung auch wenn das Wetter so schlecht war.

Trainer Nico und Kim

Oster-Camp Holliday-Soccer 2019 in Gerlingen

Unsere E3-Spieler, sogar in den Ferien wollen sie Fußball spielen. Im Oster-Camp waren dabei v.l.n.r. Mats, Luca, Fritz, Sebastian, Felix, Hendrik, Keani und Paul Noah

Spieltag 2 30.03.2019 Kreisklasse 9 E4

FC Gerlingen IV – TSF Ditzingen 2:0

 

FCG – E-4 (Jahrgang 2009) bezwingt in der Kreisklasse 9 den TSF Ditzingen

Nachdem unsere E4 leider am vergangenen Spieltag mit 8:0 gegen eine starke Aldinger Mannschaft verlor, gingen wir gut vorbereitet und mit viel Mut zur Wiedergutmachung ins Spiel gegen Ditzingen.

Bisher haben unsere 2009er in der Vergangenheit noch kein Spiel gegen Ditzingen verloren. Mit unseren neuen Trikots von der Cafe Bar Exlibris und viel Selbstvertrauen gegen Ditzingen ging es somit ins Spiel.

Nach 15 Minuten war es Mendion H. der den Ball nach einer Flanke von rechts versenkte. Mit der 1:0 Führung wurde weiterhin konzentriert Fußball gespielt. Dennoch kam es zu großen Tor Chancen der Gäste die unser Torspieler, Basti S. hervorragend parierte und wir dank Ihm ohne Gegentreffer in die Halbzeit gehen konnten. Nach einer motivierten Ansprache ging es in die zweite Halbzeit. Wir mussten unbedingt das 2:0 erzielen um uns etwas Abstand zu verschaffen. In der 35. Minute kam die Befreiung durch Dean C., der den Ball ins Eck versenkte. Die verbleibende kam es noch zu einigen Chancen die wir leider nicht genutzt haben. Es blieb bei einem verdienten 2:0. Die Siegesserie kann somit weitergehen und wir bedanken uns bei den vielen Zuschauern für die Unterstützung. An dieser Stelle möchten wir uns auch bei dem Besitzer vom Café Exlibris (Josip K.) bedanken der uns die wunderschönen Trikots gespendet hat.

Trainer: Kim Robin Chuveradech

Spieler: Bastian Spranger (TW), Lukas Kunz, Dean Chuveradech (C) Timon Hasel, Julius Nickl, Mendion Habibi, Luca Ramunno, Damir Podbicanin, Ardit Ukshinaj, Noah Motschenbacher

 

Spieltag 2 30.03.2019 Kreisklasse 19 E3

FC Gerlingen III – SpVgg Weil der Stadt III     4:2

 

2009er Fußballkrimi bei schönstem Wetter

Unsere E3 wollte am Samstag bei wunderschönem Fußballwetter Ihren 1.Platz in der Tabelle der Kreisstaffel 19 unbedingt verteidigen. Wir hatten uns viel vorgenommen und wussten auch aus der Qualiestaffel, dass wir auf starke Weil der Städter treffen würden. Weil der Stadt fing auch von Anfang an starken Druck gegen unsere Gerlinger aufzubauen. Unsere Gerlinger standen am Anfang auch nicht nahe genug an den Gegenspieler dran, so dass in der 10. Minute auch kam was kommen musste, die Nummer 10 von Weil der Stadt schoss mit einen starken Weitschuss auf unser Tor und es klingelte bei uns zum 0:1 für Weil der Stadt.

Nach diesem Gegentor allerdings wachten unsere Spieler auf. Unsere Gerlinger gingen jetzt besser in die Zweikämpfe und gaben jetzt keine Bälle mehr an den Gegner ab. So konnte nach einen tollen Pass aus der Abwehr auf Sebastian Kranz, der sich rechts außen gut freikämpfte, ein Pass auf Hendrik Zwetsch gespielt werden, Hendrik musste den Ball nur noch ins freie Tor schieben 1:1 in der 14. Minute.

Nun wieder Anstoß für Weil der Stadt. Diesen nahm aber gleich wieder unsere Spielerin Nenna Kempf den Weil der Städter ab und schob den Ball auf die linke Seite zu Kilian Huppenbauer. Kilian spielte den Ball mit schönem Querpass in die Mitte auf Hendrik Zwetsch, Hendrik musste den Ball nur gut platzieren, was er dann auch tat. Rechts unten in die Ecke. 2:1 in der 15. Minute für Gerlingen.

Nun machte es richtig Spaß unseren Spielern beim Fußballspielen zuzuschauen. In der 22. Minute dann ein schöner Rückpass zurück auf Hendrik Zwetsch, Hendrik nahm den Ball direkt ab und zog per Weitschuss auf das Weil der Städter Tor ab, der Ball ging oben links ins Tor. 3:1 für Gerlingen.

In der 25. Minute dann ein schöner langer Pass auf Hendrik Zwetsch, Hendrik konnte sich mit einem schönen Dribbling an dem Weil der Städter Abwehrspieler vorbei kämpfen und lief dadurch frei auf den Torwart zu, bei seinem guten Lauf an diesen Tag kein Problem. Aus dem Sechzehner Raum schoss er auf das gegnerische Tor. 4:1 für Gerlingen.

Nach der Halbzeitpause merkten wir das die Weil der Städter wieder mehr Druck aufbauten und so versuchte die Nummer 10 wieder einen Weitschuss auf unser Tor. 4:2 in der 28. Minute. Nun sahen wir einen offenen Schlagabtausch zwischen beiden Mannschaften. Beide Mannschaften kamen immer wieder zu guten Torchancen, wie zum Beispiel Sebastian Kranz in der 35. Minute mit einen Schuss aufs Tor, dieser wurde leider vom Pfosten aufgehalten. Weil der Stadt und unsere Gerlinger lieferten den Zuschauern bis zum Schluß ein starkes Fußballspiel bei schönstem Wetter am Samstag Mittag. Wir Trainer sind stolz auf diese starke Mannschaftsleistung die unsere Kinder fast eine Stunde geleistet haben. Auch noch vielen Dank an unseren Trikotsponsor die Sport Werkstatt.

Trainer: Nicolas Nehm

Spieler: Paulo Hahn Rojas, Kilian Huppenbauer, Paul Noah Danner, Keani Baci, Teo Nehm Pozo, Nenna Kempf, Sebastian Kranz, Hendrik Zwetsch (4 Tore), Felix Jockel, Leon Misini

Spieltag 1 23.03.2019 E3 und E4 Kreisklasse

 

Kreisklasse 9

TV Aldingen 3 – FC Gerlingen 4          8:0

Kreisklasse 19

TV Aldingen 4 – FC Gerlingen 3          0:20

 

 

Hallensaison 2018/19 mit einem erfolgreichen Turnier beendet

Oben v.l.n.r Volker Zwetsch und Nicolas Nehm Mitte v.l.n.r. Felix Jockel, Sebastian Kranz, Luca Ramunno, Fritz Kremer, Teo Nehm-Pozo, Mats Such Unten v.l.n.r. Dean Chuveradech, Paul Noah Danner Hendrik Zwetsch Lukas Kunz

Unsere E3 ging für diese Saison das letzte mal beim TV Darmsheim in die Halle.

Da allerdings der Gegner TGV Entringen auf dem Turnier nicht antrat, wurde gleich das erste Spiel für unsere Gerlinger mit einem 3:0 gewertet. Diese Situation machte uns allerdings beim ersten Spiel gegen den TV Darmsheim übermütig, so dass unsere Spieler zu wenig Ehrgeiz gegen die Darmsheimer entwickeln wollten und so nicht richtig ins Spiel kamen. Der TV Darmsheim schaffte es in dem Spiel immer wieder in Überzahlsituationen zu kommen und gewann das Spiel auch dann verdient mit 3:1. Das eine Tor für Gerlingen schoss aus eine Kontersituation Sebastian Kranz.

Nach einer ausführlichen Besprechung in der Umkleide mit der Mannschaft, kamen die Gerlinger dann wie ausgewechselt gegen TSV Grafenau auf den Platz. Unsere Spieler wollten es jetzt wissen, sie standen jetzt besser und erkämpften sich so gut wie jeden Ball in den Zweikämpfen gegen die Gegner. Der TSV Grafenau hatte keine Chance und musste sich gegen den hoch motivierten Gegnern aus Gerlingen 5:0 geschlagen geben. Die Tore für Gerlingen schossen Sebastian Kranz 3 Tore, Hendrik Zwetsch 1 Tor und Luca Ramunno 1 Tor.

Da den Gerlingern ja ein Spiel fehlte, erklärte sich der TSV Münchingen zu einen Freundschaftsspiel auf diesen Turnier bereit, dass Spiel wurde allerdings nicht für das Turnier gewertet. Auch hier ging Gerlingen gleich wieder hochmotiviert in das Spiel rein. Die Zweikämpfe wurden wieder gekonnt gewonnen und vor dem Tor kamen die Gerlinger wieder zu erfolgreichen Abschlüssen. Hier konnte man auch sehen, das unsere Spieler die letzten Wochen etwas in Doppelpassspiel dazugelernt hatten. Es war einfach schön anzusehender Fußball unserer Gerlinger Kinder in diesem Spiel. Wir gewannen das Freundschaftsspiel mit 3:1 gegen den TSV Münchingen. Die Tore schossen Mats Such 1 Tor, Hendrik Zwetsch 1 Tor und Felix Jockel 1 Tor.

Da der FC Gerlingen in der Gruppe A den zweiten Platz erreichen konnte, mussten unsere Spieler um Platz 3 gegen den VFL Sindelfingen aus der Gruppe B ran. Gleich von Anfang an merkten wir das wir mit Sindelfingen auf einen spielstarken und körperlich besseren Gegner trafen. Unseren Kinder allerdings machte es keine Angst und sie hielten spielerisch gut dagegen. Gerlingen ging mit einem tollen Schuss von Sebastian Kranz mit 1:0 in Führung. Nun machte Sindelfingen wieder Druck und konnte mit einem starken Schuss aufs Tor zum 1:1 ausgleichen. Gerlingen konnte allerdings immer wieder spielerisch den Ball erobern und nach einem schönen Pass von Dean Chuveradech konnte Hendrik Zwetsch mit einem glücklichen Schuss aufs Tor zum 2:1 erhöhen. Jetzt entwickelten wieder die Sindelfinger mehr Druck und konnten nach einem Schuss auf unser Tor zum 2:2 ausgleichen. So langsam stellten sich beide Mannschaften jetzt schon auf ein Elfmeterschießen ein. Doch ca. 1 Minute und 50 Sekunden vor Spielende wurde Hendrik Zwetsch vor dem 10 Meter Raum gefault. Mats Such führte den Freistoß indirekt per Rückgabe auf Hendrik Zwetsch aus, Hendrik Zwetsch nahm den Ball direkt ab und schoss in sauber und gekonnt links oben ins Sindelfinger Tor, 3:2 für Gerlingen. Nun wurden die Sindelfinger hektisch und schafften es nicht mehr gegen unsere Gerlinger den Ball zu behaupten. So konnte der FC Gerlingen am Schluss erfolgreich mit 3:2 den 3.Platz gewinnen.

Trainer: Volker Zwetsch und Bernd Friesen, im letzten Spiel gegen den VFL Sindelfingen Volker Zwetsch und Nicolas Nehm.

Spieler: Felix Jockel, Sebastian Kranz, Luca Ramunno, Fritz Kremer, Teo Nehm-Pozo, Mats Such, Dean Chuveradech, Paul Noah Danner, Hendrik Zwetsch, Lukas Kunz.

Wir danken unserem Trikotsponsor der Sportwerkstatt Gerlingen für die Unterstützung.

 

Brückentorcup 2019

FCG – E-3 (Jahrgang 2009) belegt den 2. Platz beim eigenen Turnier

Am 09.02.19 waren wir Gastgeber in der Brückentorhalle und haben uns sehr viel vorgenommen.

Im ersten Spiel war allerdings nicht viel davon zu sehen. Zu verschlafen und mit wenig Elan bestritten wir das Spiel gegen den TV Cannstatt und verloren zu Recht mit 0:2.

Mit der entsprechenden Ansprache und Motivation vor dem zweiten Spiel gegen Hirschlanden ging es dann schließlich auf den Platz. Die Mannschaft war wie ausgewechselt und man sah ein sehr schnelles und torreiches Spiel unserer FCG´ler. Die Pässe kamen an und jeder hat für den anderen gekämpft. Somit wurde das Spiel souverän mit 6:0 gewonnen.

Dieser Sieg beflügelte unsere Kinder so sehr, daß die darauffolgenden Spiele ebenso mit Klasse gewonnen wurden. FCG – Cannstatt 3:0 ; FCG – Steinhaldenfeld 3:1

Verdient und voller Freude standen wir im Finale gegen den SGV Freiberg.

Das Spiel war so intensiv und spannend, so dass sich Chancen auf beiden Seiten ergaben. Leider nutzten wir unsere Chancen nicht und verloren das Endspiel mit 0:2.

Trotz der Niederlage im Finale waren wir Trainer sehr stolz und glücklich auf Eure überragende Leistung! Das Turnier war Rundum ein toller Erfolg! An dieser Stelle möchten wir uns an alle Helfer und Kuchenspender bedanken. Auch vielen Dank an unseren Trikotsponsor die Sportwerkstatt.

Die Torschützen im Turnier: Sebastian K. (6 Tore); Dean C. (4 Tore); Hendrik Z. und Felix je ein Tor.

Trainer: Volker Zwetsch und Kim Chuveradech

 

Zweiter in der Qualistaffel 24

2.Sieger in der Qualistaffel 24 unsere E4, Auf dem Foto fehlen noch Trainer Bernd Friesen und Spieler Gregor Vrakas. Tolle Leistung Jungs.