Qualistaffel 23 Samstag 21.09.2019 Spieltag 1

FC Gerlingen 2 : TSV Heimsheim I     2:5

Das zweite E-Jugend-Spiel an diesem Samstag auf der Schillerhöhe, zwischen der E2 des FC Gerlingen und dem TSV Heimsheim I, konnte erst 20 Minuten später als geplant angepfiffen werden, da die Gäste Schwierigkeiten bei der Anreise hatten. Die Gerlinger starteten sehr selbstsicher und mit hohem Spielanteil und gingen nach 5 Minuten, durch eine schöne Aktion von Mendion Habibi, mit 1:0 in Führung. Durch dieses Gegentor kamen die Gäste nun wie aufgeweckt immer besser in das Spiel und wurden von Minute zu Minute stärker. Sie erarbeiteten sich immer mehr Chancen und wurden durch zwei Treffer vor der Halbzeit belohnt, so dass es aus Sicht der Gerlinger mit einem 1:2 Rückstand in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel knüpften die Heimerdinger nahtlos an die Leistung vor der Pause an und erzielten schon nach 2 Minuten in der zweiten Halbzeit das 1:3. Die Gerlinger konnten, durch einen schön herausgespielten Treffer von Leon Misini, den Rückstand noch einmal verkürzen. Heimerdingen ließ sich jedoch nicht verunsichern und antwortete gleich im nächsten Spielzug mit dem 2:4. 5 Minuten vor Ende der Partie fiel dann noch das 2:5 durch den Heimerdinger Spieler mit der Rückennummer 11. Dieser hatte damit bereits sein viertes Tor erzielt.

Mit dieser Niederlage zum Saisonauftakt belegt die E2 des FC Gerlingen den 4. (vorletzten) Tabellenplatz.

 

Leave Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sixteen − eight =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .