2-Berichte

Kreisliga B4, Saison 2017/18

Berichte


12. Spieltag 25.11.17

FC Gerlingen II – TSV Malsheim 2:2 (0:2)

Gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Malmsheim erwischte der FCG einen denkbar schlechten Start. Mit der ersten Chance gingen die Gäste nach einer Standardsituation mit 0:1 in Führung (2.), und erhöhten durch einen Abwehrfehler gar auf 0:2 (5.). Doch wer jetzt mit einem Schützenfest gerechnet hatte war weit gefehlt. Mit zunehmender Spielzeit kämpfte sich der FCG zurück ins Spiel und kam seinerseits zu ersten Chancen, ein Tor wollte aber vor der Halbzeit nicht mehr fallen.
In der zweiten Hälfte brachte Trainer N. Schindler mit M. Giray einen neuen Mann für das Mittelfeld und dieser Wechsel machte sich schnell bezahlt. In der 55. Minute stand M. Giray richtig und konnte einem Schuss nicht mehr ausweichen und drückte den Ball mit der Brust zum 1:2 über die Linie. Die Gäste zeigten sicher nicht ihre beste Saisonleistung, kamen aber immer wieder gefährlich vor das Gerlinger Tor. So hatte unser FCG etwas Glück als der Schiedsrichter in der 63. Minute ein Tor wegen Abseits nicht gab. In der 68. Minute legte C. Fischer nach einem langen Ball schön auf M. Giray ab, der den Ball aus vollem Lauf mit dem Außenrist zum 2:2 Ausgleich einschießen konnte. Beide Mannschaften lieferten sich in der Folge einen offenen Schlagabtausch, ein weiterer Treffer wollte aber nicht fallen. Somit blieb es beim am Ende gerechten Unentschieden.


2. Spieltag 10.09.17

FC Gerlingen II – SpVgg Weil der Stadt 1:3 (0:1)

Ein ausgeglichenes Spiel sahen die Zuschauer in der ersten Hälfte. Der FCG hatte mehrmals die Gelegenheit in Führung zu gehen, traf aber das Tor nicht. Stattdessen nutzen die Gäste einen Abstimmungsfehler in der FCG Defensive zur Pausenführung (41.).
Nach dem Seitenwechsel kam Weil der Stadt stärker auf und erhöhte in der 48. Minute auf 0:2. Als nach knapp einer Stunde der Ball zum 0:3 im FCG Tor zappelte, war das Spiel für viele gelaufen. Der FCG gab sich aber nicht auf und kam durch P. Götz in der 71. Minute zum 1:3 Anschlusstreffer. Der FCG war jetzt das bessere Team und kam zu einigen guten Möglichkeiten. M. Graf und I. Gökalp trafen jedoch nur Aluminium und so musste sich der FCG am Ende mit 1:3 geschlagen geben.


1. Spieltag 03.09.17

TSV Heimsheim II – FC Gerlingen II 0:7 (0:1)

Die Zuschauer in Heimsheim sahen von Beginn an eine sehr einseitige Partie. Der FCG beherrschte den Ball und den Gegner, kam zu guten Torchancen inkl. eines Foulelfmeters, vergab diese dann aber reihenweise. Erst in der 35. Minute konnte M. Graf sich und seine Mitspieler mit dem verdienten 1:0 erlösen.
Nach dem Seitenwechsel wurden die Unterschiede beider Mannschaften noch deutlicher. Der FCG tat sich aber wie schon in der 1. Hälfte mit der Chancenverwertung schwer. Erst nach knapp 60. Minuten konnte D. Bersaglio mit einem Kopfball das 2:0 erzielen. Mit dieser beruhigenden Führung spielte sich der FCG fortan Chancen im Minutentakt heraus. Mit zunehmender Zeit und schwindenden Kräften der Gastgeber konnte der FCG dann das Ergebnis auch verdienterweise bis zum Ende der Partie auf 7:0 ausbauen.